Advertisement

Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

  • Otto Benkert
  • Hanns Hippius

Zusammenfassung

Bei der Beurteilung der Fahrtüchtigkeit eines psychisch Kranken muß stets abgeschätzt werden, ob eine Einschränkung aufgrund
  • der psychischen Störung selbst oder

  • durch eine zu ihrer Behandlung eingeleitete Psychopharmakotherapie vorliegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Otto Benkert
    • 1
  • Hanns Hippius
    • 2
  1. 1.Psychiatrische KlinikUniversität MainzMainzDeutschland
  2. 2.Psychiatrische KlinikUniversität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations