Advertisement

Pharmakotherapie psychiatrischer Akutsituationen

  • Otto Benkert
  • Hanns Hippius

Zusammenfassung

  • Psychiatrische Notfallsituationen sind krisenhafte Zuspitzungen im Rahmen psychiatrischer Grundkrankheiten und bei Gesunden (z. B. akute Belastungsreaktion, psychischer Schock).

  • Trotz einer Vielfalt von Diagnosen bzw. krisenbegünstigender exogener Faktoren gibt es in der Psychiatrie eine nur relativ geringe Anzahl von notfallmedizinisch relevanten Syndromen (Bewußtseinsstörungen, autistisch-stuporöse Zustände, Erregungs- und Verwirrtheitszustände mit drohender Eigen-und/oder Fremdgefährdung, delirante Syndrome, suizidales Verhalten).

  • Der Einsatz von Psychopharmaka i. allg. ist syndromgerichtet.

  • Das Einsetzen weniger Medikamente, mit denen persönliche Erfahrungen gesammelt und die darüber hinaus überall verfügbar sind, ermöglicht schnelles und sicheres Handeln in Krisensituationen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Otto Benkert
    • 1
  • Hanns Hippius
    • 2
  1. 1.Psychiatrische KlinikUniversität MainzMainzDeutschland
  2. 2.Psychiatrische KlinikUniversität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations