Advertisement

Aortenerkrankungen

  • Martin Kaltenbach

Zusammenfassung

Die luetische Aortitis war früher keine seltene Erkrankung, seit Einführung der Penizillinbehandlung wird sie kaum noch gesehen. Eine andere Form der Aortitis stellt die Takayasu-Krankheit dar. Das Syndrom wird besonders bei Frauen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren angetroffen. Im Vordergrund steht eine arterielle Verschlußkrankheit mit Befall von proximalen Gefäßen des Aortenbogens, wie Truncus brachiocephalicus, Carotis communis, A. subclavia. Im Gegensatz zur Arteriosklerose werden vorwiegend junge Menschen betroffen, und es finden sich allgemeine Krankheitszeichen sowie humorale Entzündungshinweise, besonders in Form einer stark erhöhten Blutsenkungsgeschwindigkeit. Die Erkrankung besitzt eine Tendenz zur Progression. Behandlungsversuche mit entzündungshemmenden Stoffen einschließlich Steroiden werden empfohlen, ein gesicherter Wirkungsnachweis steht jedoch aus.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Martin Kaltenbach
    • 1
  1. 1.Zentrum Innere Medizin, Abteilung KardiologieKlinikum der Johann-Wolfgang Goethe-UniversitätFrankfurt 70Deutschland

Personalised recommendations