Advertisement

Zusammenfassung

Die Herleitung der Charakteristikenmethode zur Berechnung der anisentropen instationären Fadenströmung mit Berücksichtigung der äußeren Reibung und Wärmezufuhr wurde von Sauer [8] unter Anwendung der Theorie der quasilinearen partiellen Differentialgleichungen gegeben. Im folgenden soll ein anderer Weg beschritten werden, der den Vorteil der größeren physikalischen Anschaulichkeit gegenüber der rein mathematischen Methode besitzt. Die Herleitung gelingt bei geeigneter Wahl der Zustandsvariablen durch Übertragung der Grundgleichungen der Strömungslehre auf die Bahnen der Schallwellen in der Zeit-Weg-Ebenei1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • Hans Seifert

There are no affiliations available

Personalised recommendations