Automatische Registrierung der Korotkow-Geräusche: Klinische Erfahrungen mit automatischen Blutdruckmeßgeräten im Vergleich zur auskultatorischen Methode

  • M. Anlauf
  • F. Weber
Conference paper

Zusammenfassung

Für einen Techniker ist es oft kaum verständlich, daß die Qualitätsprüfung eines physikalisch gut definierten Gerätes an biologischen Objekten mit ihrer Instabilität und Variabilität vorgenommen werden soll. AndererScits sind auch chemische Substanzen gut definiert und niemand würde es wagen, sie bei einer größeren Zahl von Patienten anzuwenden, ohne das Ergebnis klinischer, stochastisch aufgebauter Tests zu kennen. Dies gilt insbesondere für das Gebiet der Präventivmedizin. Sogenannte elektronische Blutdruck-meßgeräte stießen zu Beginn ihrer Entwicklung auf große Skepsis, die durch die ersten klinischen Erfahrungen vor etwa 10 Jahren bestätigt wurde. In der Bundesrepublik ist es das Verdienst der Stiftung Warentest, die Notwendigkeit einer klinischen Evaluation jener Geräte erkannt und ein umfangreiches technisches sowie klinisches Testprogramm initiiert zu haben. 1980 und 1983 übernahmen wir den klinischen Teil des Programms (4, 6). Die wichtigsten Ergebnisse sollen im folgenden kurz dargestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Adorjani C, Siegenthaler W, Vetter W (1979) Eignen sich automatische Geräte zur Blutdruckmessung? Schweiz med Wschr 109: 1225PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Anlauf M (1980) Physiologische und technische Gesichtspunkte bei unblutigen Vergleichsmessungen in: Deutsche Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdruckes e.V. Klinische Prüfung von Blutdruckmeß-geräten. 4. Tagung der wissenschaftlichen Sektion der Deutschen Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdruckes, 20.11.1980, Berlin, S 21–29Google Scholar
  3. 3.
    Physikalisch-Technische Bundesanstalt Berlin (1982) Vorläufige Richtlinien für klinische Eignungsuntersuchungen im Rahmen der Bauartzulassungsprüfungen von nichtinvasiven Blutdruckmeßgeräten. BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    Weber F, Hirche H, Simonides R, Anlauf M (1981) Vergleichende klinische Untersuchungen zur Meß-genauigkeit konventioneller und elektronischer Blutdruck-Selbstmeßgeräte Z Kardiol 70: 700PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Weber F, Anlauf M, Hirche H (1983) Indirekte Blutdruckmessung: Simultane Vergleichsmessungen über der Arteria brachialis am Oberarm und in der Ellenbeuge bei normotonen und hypertonen Probanden. Verh Dtsch Ges Inn Med 89: 1129Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • M. Anlauf
    • 1
  • F. Weber
    • 1
  1. 1.Med. Klinik und PoliklinikUniversitätsklinik EssenDeutschland

Personalised recommendations