Advertisement

Zustandsänderungen feuchter Luft, I, x-Maßstab des I, x-Diagramms

  • Max Grubenmann

Zusammenfassung

Von einer Zustandsänderung in dem Sinne, wie diese Bezeichnung sonst bei Gasen und Dämpfen angewendet wird, indem dort stets von den Änderungen einer gleichbleibenden Gewichtsmenge die Rede ist, kann bei Luft-Wasserdampf-Gemischen nur gesprochen werden, wenn die Zustandsänderung bei unveränderlichem Luft- und veränderlichem Dampfgewicht vor sich geht. Solche kommen in der Praxis vielfach vor, nämlich dann, wenn feuchte Luft erwärmt oder abgekühlt wird, ohne den Taupunkt zu unterschreiten. Ebenso wichtig sind jedoch die Änderungen feuchter Luft bei welchen Wasserdampfaufnahme oder Wasserniederschlag stattfindet; diese wären im Sinne obiger Ausführungen nicht mehr als Zustandsänderungen zu bezeichnen. Dennoch soll die Bezeichnungsweise beibehalten werden, da die Eigenschaften feuchter Luft bei gegebenem Barometerstand durch zwei der Zustandsgrößen t, I, x festgelegt sind und ihnen im I, x-Diagramm eindeutig ein Punkt entspricht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1952

Authors and Affiliations

  • Max Grubenmann
    • 1
  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations