Der Faktor „Mensch“ im Gießereibetriebe

  • Friedrich Dellwig

Zusammenfassung

Im Frühjahr 1929 ist der letzte, noch einigermaßen vollbesetzte Vorkriegsgeburten-Jahrgang unseres Volkes ins Erwerbsleben getreten. Nun nimmt das Nachwuchsangebot stetig ab; Deutschlands einziger Reichtum, die Arbeitskraft seiner Bevölkerung, wird von Jahr zu Jahr zahlenmäßig geringer, bis wir 1931/33 den größten Tief stand erreichen werden (Zahlentafel 104)2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Deutscher Ausschuß für technisches Schulwesen (DATSCH): Abhandlungen und Berichte über technisches Schulwesen. Bd. 3, Bd. 6, Bd. 7ff. Berlin 1912ff.Google Scholar
  2. Gehle: Die männliche Arbeiterschaft Deutschlands nach der Berufszählung 1925. Eine statistische Untersuchung in Brauer-Eckert-Lindemann-v.Wiese: Sozialrechtliches Jahrbuch. Bd. 2. Mannheim 1931. S. 3/66.Google Scholar
  3. Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung: Handbuch der Berufe. Teil 1. Bd. 2. Metallverarbeitung. 652 S. Leipzig 1930.Google Scholar
  4. Verein deutscher Eisenhüttenleute: Gemeinfaßliche Darstellung des Eisenhüttenwesens. Düsseldorf 1929. S. 563/615.Google Scholar
  5. Hütte: Taschenbuch für Betriebsingenieure. Berlin 1929. S. 530ff.Google Scholar
  6. Baumgarten, Fr.: Die Berufseignungsprüfungen. 742 S. München 1928.Google Scholar
  7. Bogen, H.: Psychologische Grundlagen der praktischen Berufsberatung. 450 S. Langensalza 1927.Google Scholar
  8. Giese, Fr.: Methoden der Wirtschaftspsychologie. 631 S. Berlin 1927.Google Scholar
  9. Giese, Fr.: Handbuch psychotechnischer Eignungsprüfungen. 870 S. Halle 1925.Google Scholar
  10. Moede, W.: Lehrbuch der Psychotechnik. Bd. 1. 448 S. Berlin 1930.CrossRefGoogle Scholar
  11. Poppelreuter, W.: Allgemeine methodische Richtlinien der praktisch-psychologischen Begutachtung. 163 S. Leipzig 1923.Google Scholar
  12. Poppelreuter, W.: Arbeitspsychologische Leitsätze für den Zeitnehmer. München 1929.Google Scholar
  13. Poppelreuter, W.: Zeitstudie und Betriebsüberwachung im Arbeitsschaubild. München 1929.Google Scholar
  14. Stern-Wieg mann: Methodensammlung zur Intelligenzprüfung von Kindern und Jugendlichen. 514 S. Leizig 1926.Google Scholar
  15. Watts: An Introduction to the Psychological Problems of Industry. London 1921. Deutsch von Herbert Grote. Berlin 1922.Google Scholar
  16. Horneffer, E.: Der Weg zur Arbeitsfreude. 47 S. Berlin o. J.Google Scholar
  17. Ludwig, F.: Der Mensch im Fabrikbetrieb. Beiträge zur Arbeitskunde. 204 S. Berlin 1930.Google Scholar
  18. Soziales Museum e.V. Frankfurt: Industrielle Arbeitsschulung als Problem. 142 S. Berlin 1931.Google Scholar
  19. Reichskuratorium für Wirtschaftlichkeit: Der Mensch und die Rationalisierung. Fragen der Arbeits- und Berufsauslese, der Berufsausbildung und Bestgestaltung der Arbeit. Bd. I. 370 S. Jena 1931.Google Scholar
  20. Smith, E.D.: Psychologie für Vorgesetzte. 271 S. Stuttgart 1930.Google Scholar
  21. Kühne, A.: Handbuch für das Berufs- und Fachschulwesen. 737 S. Leipzig 1929.Google Scholar
  22. Barth-Bode-Erben: Beschulung der Ungelernten. 332 S. Wittenberg 1928.Google Scholar
  23. Rennschmid, L.: Der Lehrling in der Industrie. 88 S. Jena 1931. Dissertation.Google Scholar
  24. Rosenstock: Erwachsenenbildung und Betriebspolitik in Brauer und Mitarbeiter: Sozialrechtliches Jahrbuch. Bd. 1. S. 135/152.Google Scholar
  25. Lütz: Werkmeisterschulung in Amerika in Brauer und Mitarbeiter: Sozialrechtliches Jahrbuch. Bd. 2. S. 151/157.Google Scholar
  26. Müller, Franz: Das soziale Schicksal des alternden Arbeitnehmers in Brauer und Mitarbeiter: Sozialrechtliches Jahrbuch. Bd. 1. 1930. S. 3/82.Google Scholar
  27. Kautz: Die Industriefamilie als Wirtschaftsverband in Brauer und Mitarbeiter: Sozialrechtliches Jahrbuch. Bd. 2. S. 183/210.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

  • Friedrich Dellwig
    • 1
  1. 1.Psychologischen Begutachtungsstelle und der WerkschuleVereinigte Stahlwerke-AktiengesellschaftGelsenkirchenDeutschland

Personalised recommendations