Advertisement

Außenwirtschaft und Währung

  • Gerhard Graf
Chapter
  • 127 Downloads
Part of the Physica-Lehrbuch book series (PHYSICALEHR)

Zusammenfassung

Die deutsche Volkswirtschaft ist eine offene Volkswirtschaft, die mit anderen Ländern, bzw. mit dem Rest der Welt, über eine Vielzahl wirtschaftlicher Kanäle verbunden ist. Für jeden am offenkundigsten sind dabei die aus dem internationalen Warenverkehr sich ergebenden Kontakte, sei es, daß aus dem Ausland importierte Güter zum täglichen Lebensbedarf zählen, wie z. Bsp. Bananen aus Mittelamerika oder Kleidung aus Fernost, sei es daß Produkte, an deren Herstellung viele Inländer beteiligt sind, ins Ausland exportiert werden, wie beispielsweise deutsche Automobile oder Maschinen. Es gehört auch zum Selbstverständnis vieler Mitbürger, daß sie im Ausland Urlaub machen und dort entsprechende Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Andererseits ist es ebenfalls üblich, in bekannten deutschen Städten und Feriengebieten ausländische Touristen anzutreffen, die dort Leistungen von Reiseunternehmen, Hotels und Restaurants nachfragen. Die grenzüberschreitenden Verflechtungen gehen im übrigen weit über den Austausch von Waren und Dienstleistungen hinaus und reichen von Mitgliedschaften des Staates und privater Wirtschaftssubjekte in internationalen Organisationen über Entwicklungshilfeleistungen und grenzüberschreitende Förderungsmaßnahmen bis hin zu Kapitalanlagen und der von nicht wenigen Personen wahrgenommenen Möglichkeit, im Ausland eine Berufstätigkeit aufzunehmen und den Wohnsitz dementsprechend zu verlagern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Gerhard Graf
    • 1
  1. 1.Johannes Gutenberg-Universität MainzNieder-OlmDeutschland

Personalised recommendations