Advertisement

Der Arbeitsmarkt

  • Gerhard Graf
Chapter
  • 129 Downloads
Part of the Physica-Lehrbuch book series (PHYSICALEHR)

Zusammenfassung

Auf dem Arbeitsmarkt treffen Nachfrage nach und Angebot an Arbeitsleistungen aufeinander. Diese einfache wirtschaftliche Umschreibung des Arbeitsmarktes ist zu unterscheiden von den vielerorts anzutreffenden Argumentationen, nach denen auf dem Arbeitsmarkt Stellen angeboten oder nachgefragt würden, bzw. Arbeit von seiten der Arbeitgeber — gewissermaßen als Angebot — gegeben oder Arbeit von seiten der Arbeitnehmer — gewissermaßen als Nachfrage — genommen würde. Derartige Argumentationen verkehren die ökonomischen Wirkungszusammenhänge, denn ein Arbeitgeber oder derjenige, der eine Stelle anbietet, ist wirtschaftlich kein Anbieter auf dem Arbeitsmarkt, er fragt vielmehr Arbeitsleistungen nach, die er in einem Produktionsprozeß einsetzen möchte und die er damit für die Güterproduktion benötigt. Ein Arbeitnehmer oder der derjenige, der eine Stelle nachfragt, ist gleichfalls wirtschaftlich kein Nachfrager auf dem Arbeitsmarkt, sondern er bietet Arbeitsleistungen an, die er im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses (auf einer Stelle) erbringen möchte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Gerhard Graf
    • 1
  1. 1.Johannes Gutenberg-Universität MainzNieder-OlmDeutschland

Personalised recommendations