Advertisement

Sterilität orthologischer Zellgewebe und Kontinuität der Keime

  • Aloysius Krieg
Part of the Wissenschaftliche Forschungsberichte book series (WIFO)

Zusammenfassung

Für die Infektions-Lehre ist die Tatsache, daß der orthologische Wirtsorganismus normalerweise nicht infiziert ist [Sterilität des Makroorganismus] ebenso eine unabdingbare Voraussetzung jeden Verständnisses wie der von Pasteur 1860 geführte Nachweis, daß es keine „generatio spontanea“ gibt und auch mikrobielle Erreger stets aus ihresgleichen hervorgehen [Kontinuität des Mikroorganismus]. Von dem also normalerweise sterilen Wirtsorganismus werden die pathologischen und symbiontischen Veränderungen als Reaktion auf eine Infektion mit Mikroorganismen abgeleitet und verstanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961

Authors and Affiliations

  • Aloysius Krieg
    • 1
  1. 1.Institut für biologische SchädlingsbekämpfungBiologischen Bundesanstalt für Land- und ForstwirtschaftDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations