Advertisement

Keynes und die Klassiker

  • Arnold Heertje
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 78)

Zusammenfassung

Wenn Keynes von den Klassikern spricht, meint er nicht nur die klassische Schule, sondern hat auch all seine Vorläufer vor seinem geistigen Auge, die kein Problem in der Höhe des nominalen Volkseinkommens erblickten und sich ausschließlich der Verteilung des Volkseinkommens zuwandten. Der Lehre Keynes’ zufolge hängt das Volkseinkommen Y von der effektiven Nachfrage ab. Wenn die effektive Nachfrage zu gering ist, resultiert Arbeitslosigkeit und niedriges Volkseinkommen. Ist die effektive Nachfrage zu groß, droht Überbeschäftigung, die sich in Preissteigerungen entlädt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Arnold Heertje
    • 1
  1. 1.NaardenHolland

Personalised recommendations