Advertisement

Orientierung des Therapeuten

  • Susanne Klein-Vogelbach
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION, volume 1)

Zusammenfassung

Die angeborenen und erworbenen Orientierungsfähigkeiten des Individuums manifestieren sich normalerweise in einem unterschwelligen Bewußtsein vom eigenen Körper und seinen Bewegungen. Das gilt für den Therapeuten genauso wie für den Patienten. Da der Therapeut artgerechte Bewegungen in Gang bringen möchte, muß er das unterschwellige Bewegungs- und Körpergefühl des Patienten durch „Be-Hand-lung“ oder durch instruierende Worte und Gebärden nutzen und nach seiner Einsicht lenken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Susanne Klein-Vogelbach
    • 1
  1. 1.Institut für PhysiotherapieBaselSchweiz

Personalised recommendations