Advertisement

Die wirtschaftliche Bedeutung der Kältetechnik

  • Otto Wagner
Part of the Handbuch der Kältetechnik book series (KÄLTETECHNIK, volume 1)

Zusammenfassung

Wie aus dem Abschnitt über die geschichtliche Entwicklung (S. 1 bis 160) hervorgeht, kann man von Kältetechnik erst seit knapp 100 Jahren und von einem sich darauf gründenden Wirtschaftszweig höchstens seit etwa 75 Jahren reden. Erst von da an entwickelte sich eine Industrie der Kälteerzeugungsmaschinen, und gleichzeitig lernten die verschiedenen Sparten der Technik, sich in zunehmendem Maße der neu geschaffenen Kältemaschine zu ihrem eigenen Vorteil zu bedienen. Will man die wirtschaftliche Bedeutung der Kältetechnik darlegen, so muß man sie im Hinblick auf Kälteerzeugung und Kälteverwendung verfolgen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Ausführliche statistische Angaben findet man im folgenden Abschnitt (S. 192 bis 249).Google Scholar
  2. 2.
    Nach D. L. Fiske: Refrig. Engng. Nov. 1943.Google Scholar
  3. 1.
    Zeitschrift „Kältetechnik“, Bd. 4 (1952) S. 305 — Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 1952. — Statistischer Bericht der Arbeitsgemeinschaft Kälteindustrie anläßlich der Tagung in Köln, Nov. 1953.Google Scholar
  4. 2.
    „Wandlungen in der Maschinenversorgung Europas“, Ausgabe Herbst 1951, IFO, Institut für Wirtschaftsforschung, München 1951.Google Scholar
  5. 3.
    Fiske, D. L., s. Fußnote 2 auf S. 163.Google Scholar
  6. 1.
    „Wandlungen in der Maschinenversorgung Europas“, Ausgabe Herbst 1951, IFO, Institut für Wirtschaftsforschung, München 1951, und Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 1952.Google Scholar
  7. 2.
    Nach den laufenden Veröffentlichungen in der Zeitschrift „Modern Refrigeration“.Google Scholar
  8. 3.
    Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 1952.Google Scholar
  9. 1.
    „Wandlungen in der Maschinenversorgung Europas“, a. a. O.Google Scholar
  10. 2.
    Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 1952.Google Scholar
  11. 1.
    „Wandlungen in der Maschinenversorgung Europas“, a. a. 0.Google Scholar
  12. 2.
    Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 1952.Google Scholar
  13. 1.
    Nach D. L. Fiske: Refrig. Engng. Nov. 1943.Google Scholar
  14. 1.
    Kallert, E.: Gefrierfleischvorräte in der deutschen Fleischwirtschaft. Berlin 1935.Google Scholar
  15. 2.
    Schilling: Schnellgefrieren von Fleisch. Die Fleischwirtschaft 1941, Nr. 20.Google Scholar
  16. 3.
    Pohlmann: Taschenbuch für Kältetechniker, 12. Aufl. Hamburg.Google Scholar
  17. 1.
    Nach D. L. Fiske: Refrig. Engng. Nov. 1943.Google Scholar
  18. 1.
    The Cold Chain in the USA, Part II, S. 39. Organization for European Economic Cooperation. Paris 1952.Google Scholar
  19. 1.
    Molkerei- und Käserei-Zeitung 1950, H. 7.Google Scholar
  20. 2.
    Verbandsjahrbuch und Molkereikalender 1951.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Otto Wagner
    • 1
  1. 1.Gesellschaft für Lindes EismaschinenWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations