Advertisement

Anhang II: Einige Verfahren zur Berechnung der Eigenwerte

  • Richard Uhrig
Part of the Hochschultext book series (HST)

Zusammenfassung

In der Schulmathematik stellte sich die Frage: Wie findet man aus der Ellipsengleichung
$$A{x^2} + B{y^2} + Cxy + D = 0$$
(11.1)
die Mittelpunkts- oder Hauptachsengleichung
$${\left( {\bar x/a} \right)^2} + {\left( {\bar y/b} \right)^2} = 1?$$
(11.2)
Die überstrichenen Größen sind die Hauptkoordinaten, a und b die Hauptachsenlängen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 124.
    Hessenberg, K.: Auflösung linearer Eigenwertaufgaben mit Hilfe der HamiltonCayleyschen Gleichung. Diss. Techn. Hochschule Darmstadt 1941.Google Scholar
  2. 125.
    v. Mises, R., Polaczek-Geiringer, H.: Praktische Verfahren der Gleichungsauflösung. Z. angew. Math. Mech. 9 (1929) 58 u. 152.Google Scholar
  3. 126.
    Koch, J. J.: Bestimmung höherer kritischer Drehzahlen. Verh. 2. intern. Kongr. Techn. Mech. Zürich (1926) 213.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Richard Uhrig
    • 1
  1. 1.Institut für Leichtbau und FlugzeugbauTechnischen Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations