Theoretische Betrachtungen

  • Walther Wegener

Zusammenfassung

Wenn das Fasermaterial, nachdem es aufgelöst, gereinigt und gemischt wurde, die Karde oder die Krempel passiert hat, liegt es in Form eines Bandes vor. Je nach der Art der Faser und der Art des Herstellungsprozesses durchläuft der Faserverband anschließend noch verschiedene Maschinen. Zu diesen Maschinen gehören die Strecken, die Vor-und die Feinspinnmaschinen. Auf der Strecke wird das Band vergleichmäßigt. Die Fasern werden parallelisiert und gestreckt. Durch das Strecken wird der Orientierungsgrad (Parallelisierungs- und Streckungsgrad) verbessert. Die Vorspinn- und die Spinnmaschinen verfeinern außerdem noch den Faserverband. Hierbei werden die Fasern über eine größere Länge verteilt. Der Quotient aus dem Gewicht je Längeneinheit des Bandes G 1 vor und G 2 nach dem Strecken heißt der Verzug.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kap. 1

  1. [1]
    DE Barr, A. E.: Principles of Roller Drafting. Textile Manufacturer 86 (1960) 223.Google Scholar
  2. [2]
    Wegener, W., u. E. G. Roth: Die Darstellung der Ungleichmäßigkeit eines Faserverbandes. Melliand Textilber. 41 (1960) 10.Google Scholar
  3. [3]
    Wegener, W., U. W. Zahn: Untersuchungen von gesponnenen Garnen auf ihre Gleichmäßigkeit nach verschiedenen Meßmethoden. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 302, Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1956.Google Scholar
  4. [4]
    Din 53804: Prüfung von Textilien, Auswertung der Meßergebnisse.Google Scholar
  5. [5]
    Wegener, W., u. W. Rosemann: Die statistische und geometrisch-analytische Definition der Längenvariationskurve. Melliand Textilber. 38 (1957) 1340.Google Scholar
  6. [6]
    Wegener, W., U. W. Rosemann• Das Verhalten der Längenvariationskurve für kleinere Integrationslängen. Melliand Textilber. 39 (1958) 368.Google Scholar
  7. [7]
    Wegener, W., u. W. Rosemann: Beispiele für Längenvariationskurven bei einfachen Materialdichten. Melliand Textilber. 39 (1958) 844.Google Scholar
  8. [8]
    Wegener, W., U. W. Rosemann• Berechnung der Längenvariationskurven mit Hilfe der Fourier-Reihen. Melliand Textilber. 40 (1959) 242, 371.Google Scholar
  9. [9]
    Cox, D. R.: Theory of Drafting of Wool Slivers. Proc. roy. Soc., Lond. A. 197 (1949) 28–51.Google Scholar
  10. [10]
    Beery, H.: Variance and Autocorrelation of Thickness in Random Slivers. Intern. Wool Seer., Sect. A., Vol. 3, 433–450.Google Scholar
  11. [11]
    Giesekus, H.: Die statistische Analyse der Garn-und Fadenungleichmäßigkeit. Faserforsch. u. Textiltechn. 10 (1959) 275, 338, 359, 420, 598.Google Scholar
  12. [12]
    Wegener, W., u. E. G. Roth: Umrechnungen zwischen der Spektrumsfunktion und der Längenvariationsfunktion. Melliand Textilber. 45 (1964) 611, 735. 863.Google Scholar
  13. [13]
    Ein Vergleich des Aussagevermögens von Spektrogramm und Längenvariationscharakteristik. Uster-Anleitung 136173 D.Google Scholar
  14. [14]
    Breny, H.: The Calculation of the Variance-Length Curve from the Length Distribution of Fibres. J. Text. Inst. 44 (1953) P 1, P 10.Google Scholar
  15. [15]
    Spencer-Smith, J. L., u. H. A. C. Todd: A Time Series Met with in Textile Research. Supp. J. Roy. Stat. Soc. 7 (1941) 131.Google Scholar
  16. [16]
    Wegener, W., u. E. G. Roth: Theoretische Betrachtungen über die Faserlängenverteilung. Melliand Textilber. 36 (1955) 1219.Google Scholar
  17. [17]
    Wegener, W., u. E. G. Roth: Die Berechnung der idealen Längenvariationsfunktion. Melliand Textilber. 43 (1962) 1260.Google Scholar
  18. [18]
    Olerup, H.: Calculation of the Variance-Length Curve for an Ideal Sliver. J. Text. Inst. 43 (1952) P 290.Google Scholar
  19. [19]
    Wegener, W., u. E. G. Roth: Die Überlagerungsmethode zur Bestimmung der idealen Längenvariationsfunktion. Melliand Textilber. 44 (1963) 237.Google Scholar
  20. [20]
    Martindale,J. G.: A New Method of Measuring the Irregularity of Yams with Some Observations on the Origin of Irregularities in Worsted Slivers and Yams. J. Text. Inst. 36 (1945) T 35.Google Scholar
  21. [21]
    Foster, G. A. R.: The Causes of the Irregularity of Cotton Yarns. J. Text. Inst. 41 (1950) P 357.Google Scholar
  22. [22]
    Wegener, W., u. H. Meister: Einfluß des Stapels und des Titers von Chemiefasern auf die Ungleichmäßigkeit der Streckenbänder und Game. Reyon, Zellwolle und andere Chemiefasern 8 (1958) 432, 502, 587, 662.Google Scholar
  23. [23]
    Bor.Net, G. M.: Calculation of the Ideal Unevenness of Blended Strands. J. Text. Inst. 51 (1960) P 326.Google Scholar
  24. [24]
    Peyer, B.: Untersuchung periodischer Streckwerksfehler. Mitteilungen aus dem Institut für Textilmaschinenbau und Textilindustrie an der Eth Zürich, Nr. 7.Google Scholar
  25. [25]
    Breny, H.: Modèles poissonniens en grappes pour les faisceaux de fibres. Ann. sci. text. Belges 1962, No. 2, 124.Google Scholar
  26. [26]
    Cox, D. R., u. J. Ingham: Some Causes of Irregularitiy in Worsted Drawing and Spinning. J. Text. Inst. 41 (1950) P 376.Google Scholar
  27. [27]
    Picard, H. C.: The Irregularity of Slivers. I: J. Text. Inst. 42 (1951) T 503; II: 43 (1952) T 251; Iii: 44 (1953) T 307.Google Scholar
  28. [28]
    Mathematische Formeln für die Idealspektren. Uster-Anleitung 133819.Google Scholar
  29. [29]
    Wegener, W., u. W. Zahn’ Die Längenvariations-Charakteristik in der Spinnerei. Melliand Textilber. 36 (1955) 686, 776.Google Scholar
  30. [30]
    Wegener, W., u. H. Peuker: Die CB(L)-Längenvariation. Textil-Praxis 12 (1957) 980.Google Scholar
  31. [31]
    Wegener, W., u. H. Pecker: Methoden und Geräte zur Ermittlung von Punkten der Längenvariationskurve CB(L). Textil-Praxis 12 (1957) 1183.Google Scholar
  32. [32]
    Wegener, W., u. H. Peuker: Die Ermittlung von Punkten der CB(L)Kurve nach dem diskontinuierlichen Summations-und Auswertverfahren. Textil-Praxis 13 (1958) 133.Google Scholar
  33. [33]
    Wegener, W., U. E. G. Hotel: Die CB(F)-Flächenvariation. Textil-Praxis 13 (1958) 485.Google Scholar
  34. [34]
    Wegener, W., U. H. Pecker: Beziehung zwischen dem Warenbild, der CB(L)- und der CB(F)-Charakteristik. Textil-Praxis 13 (1958) 261, 365.Google Scholar
  35. [35]
    Wegener, W., u. H. Pecker: Garn-und Gewebeungleichmäßigkeit. Z. ges.Textilind. 63 (1961) 438, 546, 637, 712.Google Scholar
  36. [36]
    Wegener, W., u. H. Pecker: Die Beziehung zwischen der Garnungleichmäßigkeit und dem Warenbild textiler Flächengebilde. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 1002. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1961.Google Scholar
  37. [37]
    Balls, W. L.: Studies of Quality in Cotton. London 1928, Ch. Viii.Google Scholar
  38. [38]
    GooDings, A. C.: Roller Drafting in the Worsted Industry. J. Text. Inst. 22 (1931) T 1.Google Scholar
  39. [39]
    Foster, G. A. R.: The Investigation of Periodicities in the Products of Cotton Spinning. J. Text. Inst. 36 (1945) T 229.Google Scholar
  40. [40]
    Martindale, J. G.: A Review of the Causes of Yam Irregularity. J. Text. Inst. 41 (1950) P 340.Google Scholar
  41. [41]
    Ikeda, A., R. Kinoshita u. J. Okano: Staple Diagram and Roller Drafting. J. Text. Mach. Soc. Japan 3 (1957) No. 1, 22.Google Scholar
  42. [42]
    Dakin, G., G. A. R. Foster U. J. Locke: Irregularities in Cotton and Rayon-Staple Slivers Caused by Roller Slip at the Drawframe. J. Text. Inst. 43 (1952) T 545.Google Scholar
  43. [43]
    Dakin, G., G. A. R. Foster u. J. Locke: Roller Slip and the Irregularity of Cotton and Rayon-Staple Drawframe Slivers. Part I: Practical and Experimental. J. Text. Inst. 44 (1953) T 544.Google Scholar
  44. [44]
    Foster, G. A. R.: Roller Slip and the Irregularity of Cotton and Rayon-Staple Drawframe Slivers. Part II: The Nature of Roller Slip and the Theory of Draft Distribution. J. Text. Inst. 44 (1953) T 570.Google Scholar
  45. [45]
    Locke, J. • Common Causes of Irregularity at the Draw Frame. Text. Recorder 76 (1958) Nr.9CO3 58.Google Scholar
  46. [46]
    Valota, A.: Le controle des fibres au laminage. L’Industrie Textile 862 (1958) 661, 863 (1958) 755.Google Scholar
  47. [47]
    Budnixow, W. I., I. W. Budnikow, W. E. Sott ow, N J Kanarski u. A. P. Rakow: Grundlagen des Spinnens. Bd. II. Berlin: Veb Verlag Technik 1955, S. 13ff.Google Scholar
  48. [48]
    Sotikow, W. E.: Die Theorie des Verzuges. Niti 1933.Google Scholar
  49. [49]
    Grisn N, P. F.: A Theory of Drafting and its Practical Applications. J. Text. Inst. 45 (1954) T 167.Google Scholar
  50. [50]
    Wassiljew, N. A.: Fragen der Theorie des Spinnvorgangs. Gislegprom 1932.Google Scholar
  51. [51]
    Foster, G. A. R.: Fibre Motion in Roller Drafting. J. Text. Inst. 42 (1951) T 335.Google Scholar
  52. [52]
    Taylor, D. S.: Some Observations on the Movement of Fibres during Drafting. J. Text. Inst. 45 (1954) T 310.Google Scholar
  53. [53]
    Taylor, D. S.: The Motion of Floating Fibres during Drafting of Worsted Slivers. J. Text. Inst. 46 (1955) T 284.Google Scholar
  54. [54]
    Taylor, D. S.: The Velocity of Floating Fibres during Drafting of Worsted Slivers. J. Text. Inst. 50 (1959) T 233.Google Scholar
  55. [55]
    Mcvittie, J., u. A. E. DE Barr: Fibre Motion in Roller and Apron Drafting. J. Text. Inst. 51 (1960) T 147.Google Scholar
  56. [56]
    Iclinvo, S., S. Kurosaki, G. TsucirrKawa G. S. Kozakai• Fiber Motion in the Roller Draft Field. J. Text. Mach. Soc. Japan 2, No. 1 (1956) 44.Google Scholar
  57. [57]
    Goto, H., S. ICun, o u. S. Kurozaki: Fibre Motion in Roller Drafting. J. Text. Inst. 48 (1957) T 389.Google Scholar
  58. [58]
    Burnett, D.: A Theory of Roller Drafting. J. Text. Inst. 50 (1959) T 297.Google Scholar
  59. [59]
    Medley, D. G., J. E. Stell u. P. A. Mccormick: Basic Drafting Theory. J. Text. Inst. 53 (1962) T 105.Google Scholar
  60. [60]
    Sharp, J B • Fibre Speeds and Fibre-End Densities in the Drafting of Constant-Staple-Length Fibre. J. Text. Inst. 53 (1962) T 174.Google Scholar
  61. [61]
    Kön, H.: Die Faserverteilung in Bändern und Bandausschnitten. Textil-Praxis 5 (1950) 214.Google Scholar
  62. [62]
    Kowner, S. S.: Mathematische Untersuchungsmethoden der Faserbewegung im Verzugsprozeß. Gosudarstwennoje nautschnotechnitscheskoje isdatelstwo literaturny polegkoi promyschlennosti, Moskau 1957.Google Scholar
  63. [63]
    Sewostjjanow, A. G.: Bedingungen des Verzugsprozesses. Technologija Tekstiljnoi Promyschlennosti 1959, H. 1, 79; H. 2, 52.Google Scholar
  64. [64]
    Wegener, W., u. G. Neuhaus: Die Bedeutung der Wendepunkte im ansteigenden Ast der Verzugscharakteristik. Reyon, Zellwolle und andere Chemiefasern 8 (1958) 188.Google Scholar
  65. [65]
    Martindale, J. G.: An Instrument for the Measurement of the Forces Operating between Fibres during Drafting. J. Text. Inst. 38 (1947) T 151.Google Scholar
  66. [66]
    Cavaney, B., u. G. A. R. Foster: Some Observations on the Drafting Forces of Cotton and Rayon-Staple Slivers. J. Text. Inst. 45 (1954) T 390.Google Scholar
  67. [67]
    Taylor, D. S.: The Measurement of Fibre Friction and its Application to Drafting Force and Fibre Control Calculations. J. Text. Inst. 46 (1955) P 59.Google Scholar
  68. [68]
    Woon, C.: Dynamic Friction of Viscose Fibres. J. Text. Inst. 43 (1952) T 338.Google Scholar
  69. [69]
    Quaas, K., u. F. Kocn: 1. Folge. Chemiefaser-Verspinnung: Ergebnisse aus Forschungs-und Entwicklungsarbeiten über Verzugs-und Klemmkräfte an Streckwerken. Technische Mitteilungen Zellwolle-Lehrspinnerei GmbH, Denkendorf ZL 522–115, Jan. 1954. — 2. Folge. Chemiefaser-Verspinnung: Ergebnisse aus Forschungs-und Entwicklungsarbeiten über Eingangsdruck-walzen von Streckwerken. Technische Mitteilungen Zellwolle-Lehrspinnerei GmbH, Denkendorf, ZL 522–118, Juli 1954.Google Scholar
  70. [70]
    Wegener, W., u. H. Bechlenberg: Prüfgerät zur fortlaufenden Ermittlung von Verzugskräften. Textil-Praxis 15 (1960) 693.Google Scholar
  71. [71]
    Wegener, W., U. H. Bechlenberg: Die Verzugskraftmessung — ihre Anwendung und Auswertung. Reyon, Zellwolle und andere Chemiefasern 5 (1955) 14, 78, 142.Google Scholar
  72. [72]
    Lax0, IR. J., u. C. Bevoort: Das Messen der Verzugskräfte von Faserbändern. Reyon Revue 5 (1956) 174.Google Scholar
  73. [73]
    Maag, F.: Die beim Verstrecken von Flyerlunte auftretenden Kräfte. Melliand Textilber. 38 (1957) 738.Google Scholar
  74. [74]
    Valota, A.: L’avant étirage en filature. L’Industrie Textile 866 (1959) 93.Google Scholar
  75. [75]
    Angus, J., u. J. G. Martindale: Spindle Drafting of Woolen Slubbings. Text. Res. J. 26 (1956) 698.Google Scholar
  76. [76]
    Mcnahi, W. D., u. N. H. Chamberlain’ Some Factors Affecting Yarn Formation in Woolen Mule Spinning J. Text. Inst. 48 (1957) T 423; 49 (1958) T 105, T 119.Google Scholar
  77. [77]
    DU Bois, W. F.: Frictional Measurements on Fibrous Materials. Text. Res. J. 29 (1959) 451.Google Scholar
  78. [78]
    Wegener, W., u. H. Peuker: Das Faserband-Spinnverfahren. Teil IV: Einfluß von ein, zwei oder drei Streckenpassagen auf die Garn-und Gewebeungleichmäßigkeit. Z. ges. Textilind. 65 (1963) 592, 690.Google Scholar
  79. [79]
    Morton, W. E., u. R. J. Summers: Fibre Arrangement in Fibro Drawframe Slivers. J. Text. Inst. 41 (1950) T 349.Google Scholar
  80. [80]
    Morton, W. E., u. R. J. Summers: Fibre Arrangement in Card Slivers. J. Text. Inst. 40 (1949) P 106.Google Scholar
  81. [81]
    Morton, W. E., u. K. C. Yen: Fibre Arrangement in Cotton Slivers and Laps. J. Text. Inst. 43 (1952) T 463.Google Scholar
  82. [82]
    Morton, W. E., u. R. Nield • The Effect of Lap Preparation on Waste Extraction at the Cotton Comber. J. Text. Inst. 44 (1953) T 317.Google Scholar
  83. [83]
    Nield, R.: Fibre Arrangement in Fibro Drawframe Slivers. J. Text. Inst. 44 (1953) T 479.Google Scholar
  84. [84]
    Tabata, M., K. Hayakawa u. T. T.XizawA: The Shape and Parallelisation of Fibers in Slivers and their Directional Properties. J. Text. Mach. Soc. Japan 6 (1960) No. 1, 5.Google Scholar
  85. [85]
    Wilhelm, A., u. H. Wagner: Faserorientierung in Wollbändern. Textil-Praxis 10 (1955) 993.Google Scholar
  86. [86]
    Brach, J.: Examen de quelques méthodes rapides de mesure du parallélisme des fibres de laine. Application â l’avant-peignage de laine. Ann. sci. textiles Belges 1963, Nr. 2, 40.Google Scholar
  87. [87]
    Schmauder, K.: Spinnereitechnologie und -praxis bei Zellwollen. Faserforsch. u. Textiltechn. 1 (1950) 20.Google Scholar
  88. [88]
    Kaufmann, D.: Untersuchungen an der Wanderdeckelkarde. Dissertation TH Stuttgart 1957 — Die Wirkungsweise des Abnehmers an der Baumwollkarde. Textil-Praxis 12 (1957) 1077; 13 (1958) 149.Google Scholar
  89. [89]
    Kamogawa, H., E. KaNda u. H. Inam- A Study on Card by Means of High Speed Motion Pictures. J. Text. Mach. Soc. Japan 8 (1962) No. 4, 19.Google Scholar
  90. [90]
    Perner, H., u. S. Petzold: Der Einfluß verschiedener Streckwerksparameter auf die Faserparallelisierung in der Baumwollspinnerei. Faserforsch. u. Textiltechn. 13 (1962) 178.Google Scholar
  91. [91]
    Hunter: Cotton Research Clin. 92 (1953).Google Scholar
  92. [92]
    Glasionova, T. H., u. A. M. Romanova: Eine Untersuchung des Vorgangs der Florabnahme durch den Hacker auf der Karde. Tekstil. promys. 57 (1960) H. 3.Google Scholar
  93. [94]
    Wakankar, V. A., S. N. Bhaduri, B. R. Ramaswamy u. G. C. Ghosh: Some Studies on the Formation of Hooks in Carding. Text. Res. J. 31 (1961) 931.Google Scholar
  94. [94]
    Wilhelm, A., u. H. Wagner: Theory der Faserhäkchen in Verbindung mit den Verzugs-und Auskämmprozessen bei Baumwolle. Textil-Praxis 12 (1957) 223.Google Scholar
  95. [95]
    Garde, A. R., V. A. Wakankar U. S. N. Braduri: Fiber Configuration in Sliver and Roving and its Effect on Yarn Quality. Text. Res. J. 31 (1961) 1026.Google Scholar
  96. [96]
    Raes, G.: Die Faserlage und ihr Einfluß auf die Festigkeitseigenschaften und die Gleichmäßigkeit von Baumwollgarnen. Melliand Textilber. 43 (1962) 918.Google Scholar
  97. [97]
    Merchant, V. B.: Theoretical Aspects of Hook Removal at Drafting Operations. Text. Res. J. 31 (1961) 925.Google Scholar
  98. [98]
    Ghosh, G. C., u. S. N. Bhaduri: Dependence of Hook Removal of Drawing on Some Drafting Parameters. Text. Res. J. 32 (1962) 864.Google Scholar
  99. [99]
    Fusin), K., u. W. Itani: Effects of Orientation on Fiber Motions in Drafting Zone. J. Text. Mach. Soc. Japan 6 (1960) No. 2, 1.Google Scholar
  100. [100]
    Itani, W.: Fiber Orientation. J. Text. Mach. Soc. Japan 5 (1959) No. 1, 10.Google Scholar
  101. [101]
    Cox, D. R., u. J. Ingham• Some Causes of Irregularity in Worsted Drawing and Spinning. J. Text. Inst. 41 (1950) P 376.Google Scholar
  102. [102]
    Bornet, G. M.: Rating of Cotton-System and Worsted-System Yarns for Unevenness, Based on Yarn Surveys Contented by the Ontario Research Foundation. Textile Quality Control Papers 9 (1962) 31.Google Scholar
  103. [103]
    Townend, P. P., u. T. S. CHow: A Study of the Irregularities of French Drawn Rovings and Yarns. J. Text. Inst. 41 (1950) P 403.Google Scholar
  104. [104]
    Wegener, W., u. H. Peuker: Einfluß verschiedener Endstrecken bei verkürzten Kammgarn-Spinnverfahren auf die Ungleichmäßigkeit und auf die dynamometrischen Eigenschaften von Mischgespinsten aus Wolle und kunstgeschaffenen Fasern. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 1314. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1964.Google Scholar
  105. [105]
    Wegener, W., u. W. Friesel• Gleichmäßigkeit des Streckenbandes in Abhängigkeit von Verzug und Dublierung. Textil-Praxis 6 (1951) 398, 471.Google Scholar
  106. [106]
    Hannah, M.: The Theory of High Drafting. J. Text. Inst. 41 (1950) T 57.Google Scholar
  107. [107]
    Audivert, R., M. Hannah, W. J. Onions U. P. P. Townend: Some Effects of Spinning Conditions on the Irregularity of Yarn Spun on the Ambler Superdraft System. J. Text. Inst. 49 (1958) T 1.Google Scholar
  108. [108]
    Wegener, W., u. H. Peuker: Einfluß des Dreizylinderspinnverfahrens und des Faserbandspinnverfahrens auf die Ungleichmäßigkeit der Baumwollgarne und -gewebe. Z. ges. Textilind. 61 (1959) 962, 996.Google Scholar
  109. [109]
    Wegener, W., u. H. Peuker: Das Faserband-Spinnverfahren. Z. ges. Textilind. 64 (1962) 1050; 65 (1963) 6, 81, 163, 253, 347, 428, 508, 592, 690, 815, 896, 1017; 66 (1964) 99, 179, 254, 368, 464.Google Scholar
  110. [110]
    Cavaney, B., u. G. A. R. Foster: The Irregularity of Materials Drafted on Cotton Spinning Machinery and its Dependence on Draft, Doubling and Roller Setting. Part I. J. Text. Inst. 46 (1955) T 529.Google Scholar
  111. [111]
    Anderson, S. L., u. G. A. R. Foster: The Irregularity of Materials Drafted on Cotton Spinning Machinery and its Dependence on Draft, Doubling and Roller Setting. Part II. J. Text. Inst. 46 (1955) T 551.Google Scholar
  112. [112]
    Über Verzugsfehler und Maßnahmen, durch die sie sich beeinflussen lassen. Textil-Praxis 12 (1957) 1082 — Theoretische und experimentelle Untersuchungen über die Ursachen periodischer Verzugsfehler der Walzenstreckwerke und ihre Auswirkung auf die dem Verzug unterworfenen Faserbänder. Dissertation 1957. TH Stuttgart.Google Scholar
  113. [113]
    MIaIra, K • Some Theoretical Considerations on the Irregularity of Drafting. J. Text. Mach. Soc. Japan 2 (1956) No. 1, 1.Google Scholar
  114. [114]
    Tabata, M., u. S. IsRikawa: A Study on the Automatic Control of the Thickness of Sliver. J. Text. Mach. Soc. Japan 3 (1957) No. 1, 32.MathSciNetGoogle Scholar
  115. [115]
    Fusing, K., u. S. Kawabata: Theoretical Analysis on the Spectral Density of Random Slivers. J. Text. Mach. Soc. Japan 5 (1959) 1.Google Scholar
  116. [116]
    Yamaguchi, M.: Study on the Evenness of Yarns Spun on Ring Spinning Frame. J. Text. Mach. Soc. Japan 2 (1956) No. 1, 20.Google Scholar
  117. [117]
    Yamagishi, T., E. Koyama u. H. Kuroe: A Theoretical Approach to the Unstationary Roller Draft. J. Text. Mach. Soc. Japan 2 (1956) No. 2, 38.Google Scholar
  118. [118]
    Karm, R.: Dissertation, Eth Zürich. 1959. Ref.: Textil-Praxis 16 (1961) 109.Google Scholar
  119. [119]
    Nutter, W.: Optimum Conditions in Ring Spinning. Textile Recorder 78 (1961) Nr. 936, 60; Nr. 937, 46.Google Scholar
  120. [120]
    Wegener, W., u. H. Peuker• Einfluß verschiedener Vorbereitungs-und Flyerprozesse auf die Ungleichmäßigkeit der Baumwollgarne und -gewebe. Melliand Textilber. 40 (1959) 17, 126.Google Scholar
  121. [121]
    Kirschner, E.: Die optimalen Vorfeldbedingungen an der Ringspinnmaschine bei der Chemiefaserverarbeitung. Textil-Praxis 14 (1959) 122.Google Scholar
  122. [122]
    Wegener, W • Einfluß der höheren Vorgarndrehung geflyerter Lunten auf die Ungleichmäßigkeit und die dynamometrischen Eigenschaften des fertigen Garnes. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 896. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1960.Google Scholar
  123. [123]
    Wegener, W.: Einfluß der Flyereinstellung auf den Spulenaufbau. Melliand Textilber. 41 (1960) 1184, 1317.Google Scholar
  124. [124]
    Von Bergen, W., u. J. H. Wakelin• Properties of Apparel Wools. Text. Res. J. 22 (1952) 124.Google Scholar
  125. [125]
    Mclean, H.: Wool Rec. 90 (1956) 316.Google Scholar
  126. [126]
    Geus, L. H. D.: Merino Breeder J. 14 (1952) No. 1, 22.Google Scholar
  127. [127]
    Grover, E. B., u. D. S. Hamby• Text. Ind. J. 117 (1953) No. 8, 114.Google Scholar
  128. [128]
    Martindale, J. G.: Wool Research 6, 62.Google Scholar
  129. [129]
    Bastawisy, A. D., W. J. Onions u. P. P. Townend: Some Relationships between the Properties of Fibres and their Behaviour in Spinning Using the Ambler Superdraft Method. J. Text. Inst. 52 (1961) T 1.Google Scholar
  130. [130]
    Stanbury u. Byerley: Wool Research 6, 225.Google Scholar
  131. [131]
    Barker, S. G.: Wool Quality (H. M. Stationery Office 1931 ).Google Scholar
  132. [132]
    Bosnian, V.: Biological Studies on South African Merino Wool Production. J. Text. Inst. 28 (1937) P 270.Google Scholar
  133. [133]
    Bosman, V.: Biological Studies on South African Merino Wool Production. J. Text. Inst. 28 (1937) P 321.Google Scholar
  134. [134]
    BalasubraieAnian, N., u. R. L. N. Iyengar: A Study of the Relationship of Yarn Irregularity with Fibre Properties and its Effect on Yarn Strength. Indian Text. J. (1961) 561.Google Scholar
  135. [135]
    Wegener, W., u. H. Meister• Einfluß des Stapels auf die Ungleichmäßigkeit und dynamometrischen Eigenschaften werksavivierter und nachbehandelter Streckenbänder und Garne aus Chemiefasern. Reyon, Zellwolle und andere Chemiefasern 7 (1957) 700, 772.Google Scholar
  136. [136]
    Wegener, W., u. H. Peurer: Einfluß des Stapels und Titers von Chemiefasern auf die Ungleichmäßigkeit des Garnes und auf die des Warenbildes. Reyon, Zellwolle und andere Chemiefasern 8 (1958) 735.Google Scholar
  137. [137] Grosberg, P.: The Medium-and Long-Term Variations of a Yarn. J. Text. Inst. 46 (1955)
    T 301 — Correlation between Mean Fibre Length and Yarn Irregularity. J. Text. Inst. 47 (1956) T 179 — The Short-Term Irregularity of Roller-Drafted Yarns and Slivers. J. Text. Tnst. 49 (1958) T 493.Google Scholar
  138. [138]
    Wegener, W., U. W. Rosentann• Die Verteilung der Langfasern bei der gekämmten Wolle. Melliand Textilber. 40 (1959) 1139.Google Scholar
  139. [139]
    Wegener, W., U. W. Rosemann: Die allgemeine Faserlängenverteilung bei der gekämmten Wolle. Melliand Textilber. 40 (1959) 1257.Google Scholar
  140. [140]
    Wegener, W., U. W. Rosemann* Zwei Gesetze zur Faserlängenverteilung von gekämmter, langfaseriger Wolle. Melliand Textilber. 40 (1959) 1381.Google Scholar
  141. [141]
    Wegener, W., U. W. Rosemann: Die Durchführung der quadratischen Ausgleichung bei der Faserlängenverteilung von gekämmter, langfaseriger Wolle. Melliand Textilber. 41 (1960) 668.Google Scholar
  142. [142]
    Wegener, W., U. W. RosEmann• Der Ansatz eines dritten Gesetzes zur Faserlängenverteilung von gekämmter Wolle. Melliand Textilber. 42 (1961) 383.Google Scholar
  143. [143]
    Wegener, W., U. W. Rosemann* Der Gesamtausgleich für die Faserlängenverteilung von gekämmter Wolle. Melliand Textilber. 43 (1962) 811.Google Scholar
  144. [144]
    Bona, M.: La distribution de longeur des fibres de laine. Aim. sci. text. Belges 99 (1962) No. 2–6.Google Scholar
  145. [145]
    Galceran-Escobet, V.: Influence de la finesse et de la longueur de la fibre de laine sur le numéro du fil. Bull. Inst. Textile de France 30 (1952) 213.Google Scholar
  146. [146]
    Watanabe, S.: Slipping of Fibers in a Sliver when Passing through the Rollers of Spinning Frame. J. Text. Mach. Soc. Japan 2 (1956) No. 2, 36.Google Scholar
  147. [147]
    SimoN, E • Einfluß des Belastungsdruckes bei der Ringspinnmaschine auf die Gleichmäßigkeit der Gespinste. Melliand Textilber. 42 (1961) 27.Google Scholar
  148. [148]
    Haschke, A. J.: Eine Studie über die Streckwerke der Baumwollspinnerei. Deutsche Textiltechnik 7 (1957) 633; 8 (1958) 437, 580.Google Scholar
  149. [149]
    Ogawa, T., N. Matsumoto U. Y. Miyamoto: A Study on Sliver Strength and Draft Efficiency. J. Text. Mach. Soc. Japan 1 (1955) No. 2, 47.Google Scholar
  150. [150]
    Wegener, W., u. G. Schubert: Einfluß verschiedener relativer Luftfeuchtigkeiten und Temperaturen auf die Laufverhältnisse, auf die Gleichmäßigkeit und auf die dynamometrischen Eigenschaften der gefertigten Garne. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 1283. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1963.Google Scholar
  151. [151]
    Nutter, M. W.: Die Anordnung der Fasern im Kardenband und ihr Einfluß auf die späteren Operationen. Bull. Inst. Textile de France 91 (1960) 45.Google Scholar
  152. [152]
    Foster, G. A. R., u. A. Tyson: The Amplitudes of Periodic Variations Caused by Eccentric Top Drafting Rollers and their Effect on Yarn Strength. J. Text. Inst. 47 (1956) T 385.Google Scholar
  153. [153]
    Institut für textile Meßtechnik M.-Gladbach e. V.: Theoretische Betrachtungen über den Einfluß schlagender Zylinder und Druckrollen. 3. Bericht der Reihe: Untersuchungen der Verzugsvorgänge an den Streckwerken verschiedener Spinnerei-Maschinen. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 238. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1956.Google Scholar
  154. [154]
    Institut für textile Meßtechnik M.-Gladbach e. V.: Ermittlung des Einflusses verschiedener Streckwerkseinstellungen und der verwendeten Konstruktionsteile auf die Verzugsvorgänge. 4. Bericht der Reihe: Untersuchungen der Verzugsvorgänge an den Streckwerken verschiedener Spinnereimaschinen. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 918. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1960.Google Scholar
  155. [155]
    Catling, H.: The Effect of Roller Vibration and Yarn Regularity. J. Text. Inst. 49 (1958) T 279.Google Scholar
  156. [156]
    Catling, H.: Stick-Slip Friction as a Cause of Torsional Vibration in Textile Drafting Rollers. Proc. Inst. mech. Eng. 174 (1960) 575.Google Scholar
  157. [157]
    Valota, A.: Die aktuelle Situation des Problems der Gleichmäßigkeit in der Baumwollspinnerei. L’Industrie Textile 894 (1961) 633.Google Scholar
  158. [158]
    TsunoMo, Z.: Eccentricity and Shaking of Draft Rolls and Their Bearings on Yarn Unevenness. J. Text. Mach. Soc. Japan 7 (1961) No. 2, 12.Google Scholar
  159. [159]
    Wilhelm, A., u. R. ScaöN: Verzugsstudien. Textil-Praxis 12 (1957) 867, 971.Google Scholar
  160. [160]
    Wegener, W., u. E. G. Hoth: Der Verlauf der falschen Verzugsdrehung. Melliand Textilber. 44 (1963) 1312.Google Scholar
  161. [161]
    Zilahi, M.: Verbesserung der Grenzungleichmäßigkeit durch Steigerung der Teilbarkeit der Hanffasern. Vortrag gehalten auf der Xiv. Ungarischen Textiltechnischen Konferenz. Budapest 1964.Google Scholar
  162. [162]
    Zilahi, M.: The Correct Determination of the Irregularity of Random Products. Acta Techn. Hung. 42 (1963).Google Scholar
  163. [163]
    Monfort, F.: Ajustement des histogrammes de diamètre des peignés par une distribution gamma. Ann. Scient. Text. Belges (1964) No. 2, 7.Google Scholar
  164. [164]
    Monfort, F.: Aspects scientifiques de l’industrie lainière. Paris: Dunod 1960.Google Scholar
  165. [165]
    Grishin, P. F.: Ungleichmäßigkeit und Verzugsverfahren — Der ideale Verzug. Textil-Praxis 19 (1964) 787.Google Scholar
  166. [166]
    SnYipson, J., und L. B. DE Luca: The Effect of Testing Conditions on Fiber Drag. Part I: Dynamic Method. Text. Res. Journ. 33 (1963) 62.Google Scholar
  167. [167]
    Bobeth, W.: Zur Nutzanwendung hoher Drücke in der Spinnerei. Deutsche Textiltechnik 14 (1964) 118.Google Scholar
  168. [168]
    Barella, A., und A. Sust: Cohesion Phenomena in Cotton Rovings and Yarns. Part Iii: Influence of Fiber Characteristics on the Cohesion of Non-twisted Slivers. Textile Research Journ. 34 (1964) 283Google Scholar
  169. [169]
    Huberty, A.: Première études des paramètres caracterisant la régularité des fils, mèches et rubans lois fondamentales, Iwto, Techn. Comm. Proc. 1, 55 Paris 1947Google Scholar
  170. [170]
    Huberty, A.: Testing in the Worsted Mill. Part. II. Wool Sci. Rev. No. 13 (1954) 19.Google Scholar
  171. [171]
    Sust, A. und A. Barella: Twist, Diameter, and Unevenness of Yarns — a New Approach. J. Text. Inst. 55, T 1 (1964).Google Scholar
  172. [172]
    Wegener, W., und P Eimer: Gewicht und spezifischer Draht eines Faserverbandes während der Fadenbildung auf einem Standspinner. Z. ges. Textilind. 66 (1964) 50, 109.Google Scholar
  173. [173]
    Wegener, W., und P. Ehrler: Eine Analyse der Vorgarnschwankungen an Streichgarn-Krempelassortimenten. Forschungsber. des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 1335, Westdeutscher Verlag Köln und Opladen, 1964.Google Scholar
  174. [174]
    Nawaz, S. M., und A. J. Khan: Studies in the Spinning Quality of Cotton. Textile Inst. Ind. 1 (1963), H. 12, 12.Google Scholar
  175. [175]
    Balasubramanian, N.: Influence of Draft Distribution on Irregularity. Indian Text. J. 74 (1964), Nr. 880, 166.Google Scholar
  176. [176]
    Audivert, R., und J. E. Vidiella: Draft Allocation and Tensor Setting in a Sliver-to-yarn Drafting System for Cotton. Text. Res. Journ. 34 (1964) 265Google Scholar
  177. [177]
    Merchant, V. B.: The Fundamentals of Roving Twist. J. Text. Inst. 54 (1963) T 58Google Scholar
  178. [178]
    Slyvakov, V. E.: Das Zerschneiden der Kunstfaserkabel in Fasern konstanter und variabler Länge. Tekstil. Prom. 23 (1963) No. 10, 55 (russisch).Google Scholar
  179. [179]
    Ishikawa, S., und J. Shdiuzu: Automatic Control of Short Term Sliver Irregularities by the Detection of Drafting Force. J. Text. Mach. Soc. Japan 8 (1962) No. 3, 41.Google Scholar
  180. [180]
    Zonenschloss, J., und J. G. Helli: Einfluß der Zylinderbelastung an der Ringspinnmaschine bei unterschiedlicher Härte des Zylinderbezuges, variierter Vorgarndrehung, Vorgarndublierung und Verzugshöhe auf den Ausfall der Garne aus verschiedenen Faserstoffen. Textil-Praxis 19 (1964) 903, 993.Google Scholar
  181. [181]
    Wegener, W., und E. Haase-Dyerling• Der Stapel-Diagraph. Melliand Textilber. 36 (1955) 1097.Google Scholar
  182. [182]
    Wegener, W., und E. G. Hoth: Vergleich von Stapeldiagrammen konventioneller Methoden mit dem Stapelbild des Diagraphen. Melliand Textilber. 37 (1956) 141.Google Scholar
  183. [183]
    Funder, A, und H. Griese: Zusammenhänge zwischen Garnungleichmäßigkeit und Gewebeausfall bei Leinen. Forschungsber. des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 1401. Westdeutscher Verlag Köln und Opladen, 1964.Google Scholar
  184. [184]
    Liebscher, U.: -Ober die Faserverteilung im Bastfaser-Streckwerk. Faserforschung und Textiltechnik 15 (1964) 412.Google Scholar
  185. [185]
    Wegener, W., und H.-E. Braune: Die Flyerregulierung und ihre Auswirkung auf das Vorgespinst. Melliand Textilber. 36 (1955) 982.Google Scholar
  186. [186]
    Wegener, W., und R. Peuker • Einfluß der Flyerregulierung auf die Gleichmäßigkeit des Vor-und des Endgespinstes. Melliand Textilber. 37 (1956) 1133.Google Scholar
  187. [187]
    Wegener, W., W. Rosemann und E. G. Hum: Der Nullpunktausgleich für die Faserlängenverteilung von gekämmter Wolle. Melliand Textilber. 46 (1965).Google Scholar
  188. [188]
    Wegener, W., und E. G. Hoth: unveröffentlichtes Manuskript.Google Scholar
  189. [189]
    Wegener, W., und H. Peuker: Vergleich der Ungleichmäßigkeit von Baumw-oll-und Zellwollgarnen, die nach dem Dreizylinder-und nach dem Faserband-Spinnverfahren hergestellt wurden. Forschungsber. des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 1402, Westdeutscher Verlag Köln und Opladen, 1964.Google Scholar
  190. [190]
    Reudiuth, H., u. A. Neukirchner: Normale und hochfrequenz-kinematographische Analyse des Spinnvorganges. Z. ges. Textilind. 65, (1963) 435.Google Scholar
  191. [191]
    Schwenkhagen, H. F.: Elektrostatische Aufladung und ihre Beseitigung. Melliand Textilber. 34 (1953) 1182.Google Scholar
  192. [192]
    IsRAËL, H., u. H. Meinhold: Zylindermühle zur Ladungsmessung an bewegten Objekten, z. B. Textilfäden, während des Arbeitsprozesses. Textil-Praxis 10 (1955) 8.Google Scholar
  193. [193]
    Sprenkmann, W.: Wirkungsweise und Abstimmung antistatischer Präparationen. Melliand Textilber. 36 (1955) 174.Google Scholar
  194. [194]
    Sprenkmann, W.: Schmälzen und Avivieren unter Berücksichtigung der Faserarten und Spinnprozesse. Z. ges. Textilind. 63 (1961) 163.Google Scholar
  195. [195]
    Wegener, W.: Grundlegende Untersuchungen zur Frage der Spinnavivierung von Rohbaumwolle. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 818. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag, 1959.Google Scholar
  196. [196]
    Wegener, W., U. W. RÖHrig: Hydrophobie oder Hydrophilie von Avivagen. Textil-Praxis 18 (1963) 551.Google Scholar
  197. [197]
    Wegener, W., u. W. T Nzler: Studien zur Frage der Umpolavivierung von Wolle. Z. ges. Textilind. 60 (1958) 1050.Google Scholar
  198. [198]
    Wegener, W., U. W. Sprenkmann’ Der Einfluß wässeriger Flotten von verschiedenen pH-Werten auf das elektrostatische Verhalten von Wollfaser-bändern und auf die Verzugscharakteristik. Melliand Textilber. 37 (1956) 520.Google Scholar
  199. [199]
    Wegener, W., u. W. Topf: Dielektrizitätskonstante und Wirksamkeit antistatischer Avivagen. Textil-Praxis 18 (1963) 327, 417.Google Scholar
  200. [200]
    Wegener, W., u. W. Sprenkmann: Betrachtungen über das unterschiedliche elektrostatische Verhalten avivierter Fasern und daraus gezogene Folgerungen für die kontinentale Kammgarnspinnerei. Textil-Praxis 19 (1964) 47, 163, 241.Google Scholar
  201. [201]
    Wegener, W., u. A. KestrNG: Raumklima und elektrostatische Aufladung in Baumwollspinnereien. Melliand Textilber. 36 (1955) 873.Google Scholar
  202. [202]
    Wegener, W., U. D. Quambusch: Zusammenhang zwischen dem Raumklima und der elektrostatischen Aufladung des Spinnmaterials. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 897. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag 1960.Google Scholar
  203. [203]
    Wegener, W.: Betrachtungen über das Raumklima und die elektrostatische Aufladung in Spinnereien. Schweizer Archiv 28 (1962) 138.Google Scholar
  204. [204]
    Wegener, W., u. E. G. Hoth: Die Auswirkung des Raumklimas auf das Spinngut. Melliand Textilber. 42 (1961) 1238, 1344 und daselbst 43 (1962) 9, 224, 341, 445.Google Scholar
  205. [205]
    Baljasow, F. D.: Die Verwendung statischer Elektrizität und des elektromagnetischen Feldes beim Faserverzug. Textil-Praxis 19 (1964) 1091.Google Scholar
  206. [206]
    Simpson, J., DE Luca, L. B., Fiori, L. A., und G. L. Louis: Fiber hooks. Their effect on yarn properties and end breakage in spinning. Textile Industries 128 (1964) Heft 3, 78.Google Scholar
  207. [207]
    Newton, F. E., und S. T. Burley: Fresh look at break drafts. Textile World 114 (1964) No. 3, 43.Google Scholar
  208. [208]
    Wegener, W., und E. Fichtner: Vergleich zweier Meßverfahren zur Bestimmung von Luftionen. Z. ges. Textilind. 66, (1964), 994.Google Scholar
  209. [209]
    Wegener, W., u. E. G. Hoth: Die Berechnung der idealen Spektrumsfunktion. Z. ges. Textilind. 67 (1965).Google Scholar
  210. [210]
    Grignet, J.: L’Almeter, un nouvel appareil électronique pour la mesure de longueur des fibres de laine. Ann Sci. Text. Belg. 1962, No. 3, 70.Google Scholar
  211. [211]
    Monfort, F.: Information expérimentale relative au fonctionnement de l’appareil A. L. Meter. A.n. Sci. Text. Belg. 1964, No. 1, 35.Google Scholar
  212. [212]
    Monfort, F.: Examen des résultats de l’expérience F. L. I. Interlaboratoire Longueur 1964. Ann. Sci. Text. Belg. 1964, No. 3, 35.Google Scholar
  213. [213]
    Linenschloss, J., und K. Schnajdt: Die Laufeigenschaften von Kunststoffbezügen in Abhängigkeit vom Raumklima und den Eigenschaften der Bezüge. Melliand Textilber. 43 (1962) 674, 807, 1029.Google Scholar
  214. [214]
    LiiNenschloss, J., und K. Schnaidt: Die Laufeigenschaften von Kunststoffbezügen in Abhängigkeit vom Raumklima und. Fasermaterial bei einigen Chemiefasern. Melliand Textber. 44 (1963), 1070.Google Scholar
  215. [215]
    Nenschloss, J., und K. Schnaidt: Die Untersuchung des Zusammenhangs zwischen elektrostatischer Aufladung und der Wickelneigung an den Zylindern der Ringspinnmaschine. Melliand Textilber. 44 (1963) 1185.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Walther Wegener
    • 1
  1. 1.Institutes für TextiltechnikRheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations