Isolatoren

  • Hermann Rieger

Zusammenfassung

Der zwischen dem spannungsführenden Leiter und dem geerdeten Teil der Anlage eingebaute Isolator wird gleichzeitig elektrisch und mechanisch beansprucht. Hieraus ergeben sich verschiedene Forderungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttumsverzeichnis

  1. [1]
    Krüger, L.: Abgrenzung der Anwendungsbereiche von Stützen- und Hängeisolatoren in Nlittelspannungsnetzen. Elektrizitätswirtschaft 53 (1954) p. 779.Google Scholar
  2. [2]
    Krüger, L.: Kettenisolatoren für Hochspannungsfreileitungen. Hermsdorf-SchomburgIsolatoren GmbH Hermsdorf/Thüringen 1926.Google Scholar
  3. [3]
    Meyer, H.: Die Isolation von Höchstspannungsfreileitungen. ETZ 69 (1948) p. 285.Google Scholar
  4. [4]
    v. Treufels, H.: Kittlose Kappenisolatoren ohne Bleiausguß. Mitteilungen der Rosenthal-Isolatoren-GmbH H. 21 (1936).Google Scholar
  5. [5]
    Salmang, H.: Die physikalischen und chemischen Grundlagen der Keramik, 2. Aufl. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1951.Google Scholar
  6. [6]
    Handrek, H.: Porzellan als Werkstoff. Mitteilungen der Hermsdorf-Schomburg-Isolatoren GmbH H. 39 (1928) p. 1223.Google Scholar
  7. [7]
    Frey, H. A.: The porcelain insulator — silent partner in power transmission. Gen. Electr. Rev. 57 (1954) p. 53.Google Scholar
  8. [8]
    Kläy, H.: Porzellan als Werkstoff. Bulletin des SEV 44 (1953) p. 723.Google Scholar
  9. [9]
    Wolf, J.: Steatitprodukte für besondere Ansprüche der Elektrotechnik. Bulletin des SEV 44 (1953) p. 717.Google Scholar
  10. [10]
    Kraus, H.: Über die Bedeutung der Glasur und den Einfluß von Glasurverletzungen auf die Betriebssicherheit von Vollkernisolatoren. E. u. M. 72 (1955) p. 285.Google Scholar
  11. [11]
    Marzahl, H.: Über den Einfluß der Glasur auf die Festigkeit von Porzellanstäben. Ber. d. deutschen keramischen Ges. 31 (1954) p. 188.Google Scholar
  12. [12]
    Downie, C. K.: Toughened glass insulators. Electr. Rev. London 159 (1956) p. 106.Google Scholar
  13. [13]
    Heinze, H.: Erfahrungen mit Glasisolatoren bei Nieder- und Hochspannung. Elektrizitätswirtschaft 55 (1956) p. 857.Google Scholar
  14. [14]
    Hocks, K.: Gütesteigerung des Werkstoffes Glas durch Oberflächenveredlung. VDE-Fachbericht 16 (1952) p. I/13.Google Scholar
  15. [15]
    Schuepf, P., and Gion, L.: Les contraintes mécaniques internes d’origine thermique dans les isolateurs en porcelaine soumis à des variations de température. Rev. gén. Electr. 63 (1954) p. 172.Google Scholar
  16. [16]
    Reverey, G.: Die dielektrischen Eigenschaften von Hochspannungs-Kappenisolatoren aus vergütetem Glas. ETZ-A 74 (1953) p. 197.Google Scholar
  17. [17]
    Obenaus, F.: Der heutige Stand der Hochspannungskeramik. Elektrotechnik 5 (1951) p. 59.Google Scholar
  18. [18]
    Hecht, A.: Elektrokeramik. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1959.Google Scholar
  19. [19]
    Spaciani, R.: Isolatori sospesi di vetro temperato. Atti del III Congresso Internazionale del vetro, Venezia 1953 (Roma 1954 ) p. 612.Google Scholar
  20. [20]
    Esau, A., and Heumann, F.: Zur Frage der Ermüdung von Isolatorenporzellan. Elektrizitätswirtschaft 31 (1932) p. 150.Google Scholar
  21. [21]
    Hecht, A.: Bemessung von Geräte-Isolatoren. Stemag-Nachrichten H. 21 (1957) p. 583.Google Scholar
  22. [22]
    Obenaus, F.: Durchschlagbare oder nichtdurchschlagbare Freileitungsisolatoren für Hoch- und Höchstspannungen. Elektrotechnik 3 (1949) p. 265.Google Scholar
  23. [23]
    Geissler, G.: Die Beschaffenheit des Öles für Durchschlagprüfungen von Isolatoren. Mitteilungen der Hermsdorf-Schomburg-Isolatoren GmbH H. 73 (1936) p. 2337.Google Scholar
  24. [24]
    Marzahl, H.: Innere Spannungen in Stabisolatoren und ihr Einfluß auf die Bruchfestigkeit. ETZ-A 74 (1953) p. 357.Google Scholar
  25. [25]
    Schuepp, P., and Gion, L.: Les essais thermiques des isolateurs de grandes dimensions. Rev. gén. Electr. 58 (1949) p. 398.Google Scholar
  26. [26]
    Barthelt, H., and Lutsch, A.: Zerstörungsfreie Prüfung von keramischen Isolatoren mit Ultraschall. Siemens-Zeitschrift 26 (1952) p. 114.Google Scholar
  27. [27]
    Reverey, G.: Die zerstörungsfreie Prüfung von Isolatoren. ETZ-A 73 (1952) p. 451.Google Scholar
  28. [28]
    Krautkrämer, H., and Krautkrämer, J.: Praktische Werkstoffprüfung mit Ultraschall. VDI-Zeitschrift 93 (1951) p. 349.Google Scholar
  29. [29]
    Schtschepetow, W. N.: Fehlerortbestimmung in Großisolatoren mit Ultraschall. Elektritschestwo (1954) Januar-Heft S. 38.Google Scholar
  30. [30]
    Dahl, M. F.: Der Langstabisolator für hohe Betriebsspannungen. Bulletin des SEV 44 (1953) p. 557.Google Scholar
  31. [31]
    VDE: Richtlinien für die Zuordnung der Isolatoren für Starkstromfreileitungen mit Nennspannungen von 1 kV und darüber. VDE 0294/… 56.Google Scholar
  32. [32]
    Burleson, W.: Selection of insulators for transmission lines. Electric Light and Power (1954) März-Heft S. 66.Google Scholar
  33. [33]
    Dodge, C. C.: A 230-kV-Spar arm H-frame transmission line design and tests. AIEE Power apparatus and systems 76 Teil IIIa (1957) p. 377.Google Scholar
  34. [34]
    Masson, R., Lafont, D., and Fayoux, P.: New ideas in the establishment of very high voltage lines for the french energy transmission network. CIGRÉBericht Nr. 225 (1956).Google Scholar
  35. [35]
    Obenaus, F.: Der Einfluß von Oberflächenbelag (Tau, Nebel, Salz und Schmutz) auf die Überschlagspannung von Isolatoren. Mitteilungen der Hermsdorf-Schomburg-Isolatoren GmbH H. 70 (1933) p. 2203.Google Scholar
  36. [36]
    Silberkriib, M.: Nebelüberschlagsichere Isolatoren. Elektrische Bahnen 14 (1938) p. 235.Google Scholar
  37. [37]
    Estorff, W., and Weber, W.: Nebelisolatoren für Freiluftschaltanlagen. ETZ-A 61 (1940) p. 645 u. 669.Google Scholar
  38. [38]
    Forrest, J. S: The characteristics and performance in services of high voltage porcelain insulators. The Proceedings of the Institution of Electr. Engineers 89 Teil II (1942) S. 60.Google Scholar
  39. [39]
    Estorff, W., and V. Cron, H.: Der Hochspannungsisolator als Fremdschicht-problem. ETZ-A 73 (1952) p. 57.Google Scholar
  40. [40]
    Reverey, G.: Untersuchungen über Fremdschichten an Isolatoren. Techn. Bericht der Studiengesellschaft für Höchstspannungsanlagen Nr. 171 (1954).Google Scholar
  41. [41]
    Henket, N. H.: Stoffige en chemisch agressieve atmosfeer in stations voor hooge spanning. De Ingenieur 68 (1956) Nr. 8. Electrotechniek 3.Google Scholar
  42. [42]
    Lantz jr., A. D.: Surface leakage problems on high-voltage insulators. The Engineer 203 (1957) Nr. 5276 S. 387.Google Scholar
  43. [43]
    v. Cron, H., and Gericke, C.: Das Meßschalenverfahren als Ortstest für die voraussichtliche Isolationsminderung in Freiluft-Hochspannungsanlagen. ETZ-A 77 (1956) p. 817.Google Scholar
  44. [44]
    Adler, A. A., Wickham, W. H., and Oldacre, M. S.: Flashovers of suspension insulators due to contamination. Transactions of the AIEE 67 Teil II (1948) p. 1680.Google Scholar
  45. [45]
    v. Cron, H.: Der Fremdschichtüberschlag. Siemens-Zeitschrift 29 (1955) p. 427–475.Google Scholar
  46. [46]
    Frischmann, W.: Fremdschichtüberschlag und Fußpunktwanderung. Deutsche Elektrotechnik 11 (1957) p. 290.Google Scholar
  47. [47]
    Bellaschi, P. L.: Reduced insulation in power systems at the higher voltages. Electr. Engineering 75 (1956) p. 990.Google Scholar
  48. [48]
    Berger, K.: Überspannungen und Ùberspannungsschutz. Bulletin des SEV 48 (1957) p. 465.Google Scholar
  49. [49]
    v. Cron, H., and Dorsch, H.: Proportioning transmission system insulation to service frequency overvoltages and switching surges, with due consideration for loss of insulation strength through foreign-body surface layers. CIGRÉBericht Nr. 402 (1958).Google Scholar
  50. [50]
    Reverey, G.: Der Fremdschichtüberschlag an Isolatoren bei Betriebsspannung. ETZ-A 76 (1955) p. 36.Google Scholar
  51. [51]
    V. Cron, H.: Testing insulators, with reproduceable foreign layers on their surface. CIGRÉ-Bericht Nr. 203 (1956).Google Scholar
  52. [52]
    Glöyer, H., and Vogelsang, TH.: FreiluftisolationinVerschmutzungsgebieten. ETZ-A 78 (1957) p. 252.Google Scholar
  53. [53]
    Zetterholm, O. D., and Bergman, L. G.: Arbeiten unter Spannung an schwedischen Hochspannungsleitungen. ETZ-B 10 (1958) p. 33.Google Scholar
  54. [54]
    Forrest, J. S.: The performance of high-voltage insulators in polluted atmospheres. Electro-Techniek 35 (1957) p. 448.Google Scholar
  55. [55]
    v. Cron, H.: Die Kriechweglänge und das Stehvermögen von Isolatoren unter Fremdschichteinfluß. ETZ-A 78 (1957) p. 866.Google Scholar
  56. [56]
    Conner, J. E., and Lantz jr., A. D.: The insulator contimination problem as influenced by silicone surface coatings. AIEE Power apparatus and systems 77 Teil IIIb (1958) p. 1101.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Hermann Rieger
    • 1
  1. 1.Abteilung LeitungsbauSiemens-Schuckertwerke AGErlangenDeutschland

Personalised recommendations