Zusammenfassung

Aus den Registrierungen der Variationen in den drei Komponenten H (Horizontalkomponente), Z (Vertikalkomponente) und D (Deklination) des Erdmagnetfeldes an vielen möglichst homogen verteilten Stationen läßt sich das Störfeld während der Hauptphase erdmagnetischer Stürme bestimmen. Dabei können Aussagen über das systematische Verhalten des Störfeldes nur durch Mittelung über viele Stürme gewonnen werden; denn einzelne Stürme können in ihrem zeitlichen Ablauf voneinander sehr verschieden sein, und außerdem treten in den Registrierungen kurzzeitige irreguläre Schwankungen auf, die das Bild unübersichtlich machen, die jedoch bei Mittelung weitgehend eliminiert werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Hermann Schreiber

There are no affiliations available

Personalised recommendations