Advertisement

Einführung

  • Hans-Jürgen Seelos
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 47)

Zusammenfassung

Die Semantik der griechischen Vokabel “anamnesis” (wörtlich: Erinnerung, sich wieder sammeln) wandelte sich im Laufe der Geschichte durch die Veränderung der Stellung des Menschen in Religion, Philosophie und Gesellschaft sowie durch die Schwerpunktverlagerungen in der Naturwissenschaft /124/. So verstand man darunter in der griechischen Philosophie die “Wiedererinnerung der Seele an die vor ihrer Verbindung mit dem Körper geschauten Ideen”; die christliche Religion bezeichnete damit die Einsetzungsworte Christi in der Abendmahlsfeier /225/. Die Medizin schließlich bringt damit die Erhebung von Fakten aus der Vorgeschichte des Kranken und seiner Krankheit zum Ausdruck /225/.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Hans-Jürgen Seelos
    • 1
  1. 1.Mühlheim/RuhrDeutschland

Personalised recommendations