Advertisement

Axial-Lager

  • Georg Vogelpohl

Zusammenfassung

Den in der Schmierschicht herrschenden, mit dem Manometer meßbaren Druck entdeckte B. Tower (1883). Schon bald darnach zeigte O. Reynolds (1886) die physikalischen Zusammenhänge zwischen Druckentwicklung, Gleitgeschwindigkeit, Viskosität und Schmierspaltform auf und gewann dabei die wichtige Erkenntnis, daß nur in einem sich verengenden Spalt das Schmiermittel derart unter Druck gelangen kann, daß es Lasten zu tragen imstande ist. Beim Querlager folgt die konvergente Spaltform ohne weiteres aus der exzentrischen Lage des Zapfens in der Schale. Das Längslager dagegen bietet nur ebene parallele Flächen, zwischen denen nach Reynolds’ Ergebnissen kein Druck entstehen kann. Die alten Axial-Lager mit Spurringen waren daher recht unvollkommene Maschinenelemente.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Georg Vogelpohl
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut für Strömungsforschung GöttingenDeutschland

Personalised recommendations