Zusammenfassung

Die Beschaffung von Sterilisationsapparaten für die Apotheke wird sich vor allem danach richten, in welchem Umfang Sterilisationen auszuführen sind. Auch wird es vielfach von der Größe des Betriebes und der ganzen Art der inneren Einrichtung der Apotheke abhängen, ob ansehnliche, modern ausgestattete und teure Apparate bezogen, oder ob die bezüglichen Anschaffungen auf das Notwendigste beschränkt werden und sogar davon, ob es möglich ist, die erforderlichen Apparate unter Hinzuziehung eines Handwerkers des Ortes selbst anzufertigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Auch die Sterilisations-und Backöfen in Verbindung mit Relaisapparat (S. 6) sind für diese Zwecke recht geeignet, da sie sich zugleich auch für Dampf sterilisation verwerten lassen.Google Scholar
  2. 1.
    Man vergleiche Prospekte und sonstige Literatur über diese Apparate.Google Scholar
  3. 2.
    Ausführliche Arbeit von FR. Konrrcu: Über die Verwendbarkeit von Dampfdrucktöpfen für die Sterilisation in Apotheken. Dt. Apoth.-Ztg. 1934, Nr 94, 1536.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Conrad Stich
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations