Arzneiverordnungen nach Arztgruppen

  • Katrin Nink
  • Helmut Schröder

Zusammenfassung

Die Zahl der an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte hat im Jahr 2001 auf 128.500 (+1,3%) zugenommen, während die Versichertenzahlen dagegen abnahmen. Seit 1992 ist die Versorgungsdichte insgesamt von 1,49 auf 1,81 Ärzte pro 1000 Versicherte (+22%) angestiegen. Ein Vertragsarzt hat 2001 durchschnittlich 5.774 Fertigarzneimittel mit 226.000 Tagesdosen und einem Umsatz von 166.000 € verordnet. Der größte Teil der Verordnungen entfällt auf Allgemeinmediziner (55%) und Internisten (16%). Die Umsatzkosten pro Verordnung betrugen für alle Ärzte im Mittel 29 €. Dieser Wert wurde von Urologen (61 €), Nervenärzten (56 €) und Internisten (38 €) erheblich überschritten, dagegen von Hautärzten (20 €), Orthopäden (16 €), Augenärzten (15 €), HNO-Ärzten (14 €) und Kinderärzten (12 €) deutlich unterschritten. Hohe Generikaanteile hatten Augenärzte (76%), Kinderärzte (73%), Urologen 72%) und Gynäkologen (72%).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Greiser E., Günther J., Niemeyer M., Schmacke N. (2000): Weibliche Hormone — Ein Leben lang. Wissenschaftliches Institut der AOK, Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin, Bonn, Bremen.Google Scholar
  2. Himmel W., Kochen M.M. (1998): Kontinuität und Diskontinuität der hausärztlichen Medikation bei Krankenhauseinweisung. Z. Allg. Med. 74: 245–250.Google Scholar
  3. Nink K., Schröder H. (2002): Arzneimittelverordnungen nach Arztgruppen 2001. Wissenschaftliches Institut der AOK, Bonn.Google Scholar
  4. Writing Group for the Women’s Health Initiative Investigators (2002): Risks and benefits of estrogen plus progestin in healthy postmenopausal women. Principal results from the Women’s Health Initiative randomized controlled trial. JAMA 288: 321–333.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Katrin Nink
  • Helmut Schröder

There are no affiliations available

Personalised recommendations