Advertisement

Unter welchen pathologischen Bedingungen treten Rhythmusstörungen infolge der zuvor aufgeführten Arrhythmiemechanismen auf, und welche Rhythmusstörungen sind am häufigsten?

  • Fred Sesto

Zusammenfassung

Bei regionaler Ischämie und Myokardinfarkt, die durch eine regionale Durchblutungsstörung oder eine Grenzzone zwischen gesundem und ischämischem Myokard charakterisiert sind, treten Rhythmusstörungen infolge abnormer Automatie, Reentry-und Reflexionsmechanismus am häufigsten auf, d. h. praktisch alle supraventrikulären und ventrikulären Tachyarrhythmien und Tachykardien einschließlich Flattern und Flimmern sowie Mischformen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Fred Sesto
    • 1
  1. 1.Mannheim 1Deutschland

Personalised recommendations