Advertisement

Vergleichende Untersuchung zur Stabilität verschiedener Fixationssysteme der lumbalen Wirbelsäule

  • O. Wörsdörfer
  • F. Magerl
  • F. Schlaepfer
  • S. M. Perren
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 82)

Zusammenfassung

Frakturen und Luxationsfrakturen der lumbalen Wirbelsäule verursachen eine Instabilität vorwiegend gegenüber einer Axialbelastung und einem ap-Biegemoment. Zur internen Stabilisierung der Wirbelsäule stehen verschiedene Methoden und Implantate zur Verfügung, aber nicht alle sind für bestimmte Verletzungen geeignet.

Mechanical Quality of Various Stabilization Implants for the Lumbar Spine — A Comparative Study

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    MAGERL F (1979): Operativ-technische Möglichkeiten der Stabilisierung der Wirbelsäule und Dekomnression. 19. Tagung Österr. Ges. Chir., Kongreßbericht Bd. II, Wayand E, Bruecke P (Hrsg), H. Egermann, Wien, S 859Google Scholar
  2. 2.
    ROY-CAMILLE R, DEMEULENERE C (1970): Osteosynthese du rachis dorsal, lombaire et lombo-sacré par plaques metalliques visseés dans les pedicules vertebraux et les apophyses articulaires. Presse Med 78: 1447Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • O. Wörsdörfer
    • 1
    • 2
    • 3
  • F. Magerl
    • 1
    • 2
  • F. Schlaepfer
    • 1
    • 2
  • S. M. Perren
    • 1
    • 2
  1. 1.Klinik für Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und WiederherstellungschirurgieUniversität UlmDeutschland
  2. 2.Laboratorium für experimentelle ChirurgieSchweizerisches ForschungsinstitutDavosSchweiz
  3. 3.Zentrum für ChirurgieUniversität UlmUlm/DonauDeutschland

Personalised recommendations