Advertisement

Der raffinierte Falsifikationismus, neuartige Vorhersagen und der Fortschritt der Wissenschaft

  • A. F. Chalmers

Zusammenfassung

In dem vorangegangenen Kapitel kamen einige Bedingungen zur Sprache, die eine Hypothese erfüllen muß, damit sie es überhaupt wert ist, von einem Wissenschaftler untersucht zu werden. Eine Hypothese sollte falsifizierbar sein — je falsifizierbarer, desto besser — und dennoch nicht bereits falsifiziert worden sein. Raffinierte Falsifikationisten sind sich darüber im klaren, daß diese Bedingungen allein nicht ausreichend sind. Eine weitere Bedingung bezieht sich auf den Anspruch, daß sich die Wissenschaft weiterentwickeln sollte. Eine Hypothese, die vorgesehen ist, eine andere zu ersetzen, sollte daher falsifizierbarer sein als die, welche sie ersetzen soll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Für eine ausführliche Diskussion dieses Punktes siehe A.F. CHALMERS (1973b).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • A. F. Chalmers

There are no affiliations available

Personalised recommendations