Advertisement

Induktivismus: Wissenschaft wird aus der Erfahrung abgeleitet

  • A. F. Chalmers
Chapter

Zusammenfassung

Wissenschaftliche Erkenntnis ist bewiesenes Wissen. Wissenschaftliche Theorien werden nach irgendeinem strengen Verfahren aus der Erfahrung abgeleitet, die man durch Beobachtung und Experiment gewonnen hat. Wissenschaft beruht auf unserer Fähigkeit zu hören, zu sehen, zu fühlen usw. Persönliche Ansichten oder Vorlieben und Spekulationen sind in der Wissenschaft fehl am Platz. Wissenschaft ist objektiv. Wissenschaftliche Erkenntnis ist zuverlässiges Wissen, weil es objektiv überprüftes Wissen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Induktives Schließen wird zuweilen unter Logik subsumiert, so daβ man sowohl von einer induktiven als auch von einer deduktiven Logik spricht. Hier wird unter Logik lediglich die Betrachtung des deduktiven Schließens verstanden.Google Scholar
  2. 2.
    Bei POPPER als “Randbedingungen” bezeichnet (vgl. POPPER, 1982, S.31–33), auch “Ausgangsbedingungen”; besser ware vielleicht “individuelle Bedingungen” oder “individuelle Gegebenheiten” (vgl. SEIFFERT, 1983, S.170). (Anm. d. Hrsg.)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • A. F. Chalmers

There are no affiliations available

Personalised recommendations