Advertisement

Wasserbau pp 113-124 | Cite as

Speicher

  • Daniel Vischer
  • Andreas Huber

Zusammenfassung

Speicher dienen dem Ausgleich zwischen dem Wasserdargebot und dem Bedarf. Sie schaffen einen künstlichen, zeitlich begrenzten Rückhalt des Wassers. Dieser Rückhalt wird auch als Retention bezeichnet. Der zeitliche Ablauf der Speicherung wird anhand der Retentionsgleichung verfolgt. Sie drückt die Wasserbilanz (Kontinuitätsbedingung) für den Zeitabschnitt d t aus:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Daniel Vischer
    • 1
  • Andreas Huber
    • 1
  1. 1.Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und GlaziologieEidg. Technischen Hochschule ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations