Advertisement

Überblick zu den vertraglichen Schuldverhältnissen

Chapter
  • 106 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Das Recht der Schuldverhältnisse bildet im Bürgerlichen Gesetzbuch den Gegenstand des Zweiten Buches (§§ 241 bis 853 BGB). § 241 Abs. 1 Satz 1 BGB definiert das Schuldverhältnis als eine Rechtsbeziehung, kraft derer der Gläubiger berechtigt ist, von dem Schuldner eine Leistung zu fordern. Hiermit wird der Begriff des Schuldverhältnisses im engeren Sinne in bezug genommen, das die Grundlage eines einzelnen Anspruchs bildet. Davon zu unterscheiden ist der gesetzlich nicht definierte Begriff des Schuldverhältnisses im weiteren Sinne. Dieses stellt einen „Organismus“1 bzw. ein „sinnhaftes Gefüge“2 dar, welches regelmäßig die Quelle mehrerer subjektiver Rechte (Ansprüche, Gestaltungsrechte etc.) bildet.3

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Grundlegend Siber Der Rechtszwang im Schuldverhältnis, 1903, S. 92 sowie Herholz AcP 130 (1929), 257 ff.Google Scholar
  2. 2.
    Lorenz SchR AT, § 2 V, S. 26 ff.Google Scholar
  3. 3.
    Zum Begriff des Schuldverhältnisses weiterführend Gernhuber Das Schuldverhältnis, 1989, § 2 I, S. 7 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Fikentscher Rdnr. 646; Kramer MünchKomm. BGB4 Einl. zu §§ 241 ff. Rdnr. 12; Staudinger/Mayer-Maly Einl. zu §§ 433 ff. Rdnr. 4.Google Scholar
  5. 5.
    Allgemein zum Begriff des Vertrages Flume AT 2, § 33/2, S. 601 ff.; Larenz/Wolf § 23 Rdnr. 8 ff.Google Scholar
  6. 6.
    Statt aller Erman/H.R Westermann Vor § 701 Rdnr. 2.Google Scholar
  7. 7.
    Medicus Rdnr. 2; Schlechtriem Rdnr. 528.Google Scholar
  8. 8.
    Gegebenenfalls i.V. mit weiteren Voraussetzungen wie im Fall der Übereignung einer beweglichen Sache der Übergabe gemäß § 929 Satz 1 BGB bzw. einem Übergabesurrogat der §§ 929 Satz 2, 930 f. BGB.Google Scholar
  9. 9.
    Weiterführend Kramer MünchKomm. BGB4 Einl. zu §§ 241 ff. Rdnr. 14 ff.; Spielbüchler Der Dritte im Schuldverhältnis, 1973.Google Scholar
  10. 10.
    Einschränkend jedoch Gernhuber Das Schuldverhältnis, 1989, § 7 IV 4, S. 154.Google Scholar
  11. 11.
    Grundlegend: Henry Sumner Maine Ancient Law, 15. Aufl. 1894, Kapitel 5.Google Scholar
  12. 12.
    Gesetz über den Versicherungsvertrag v. 30. Mai 1908, RGBl. S. 263 ff.Google Scholar
  13. 13.
    Scheckgesetz v. 14. August 1933, RGBl. I, S. 597 ff.; Wechselgesetz v. 21. Juni 1933, RGBl. I, S. 399 ff.Google Scholar
  14. 14.
    Zur Entstehung des Arbeitsrechts im Überblick Richardi Münchener Handbuch zum Arbeitsrecht Bd. I, 2. Aufl. 2000, §§ 2 ff.Google Scholar
  15. 15.
    Gesetz v. 4. Mai 1979, BGBl. I, S. 509 ff.Google Scholar
  16. 16.
    Fernunterrichtsschutzgesetz in der Fassung v. 4. Dezember 2000, BGBl. I, S. 1670 ff.Google Scholar
  17. 17.
    Verbraucherkreditgesetz in der Fassung v. 29. Juni 2000, BGBl. I, S. 940 ff.Google Scholar
  18. 18.
    Gesetz über die Veräußerung von Teilzeitnutzungsrechten an Wohngebäuden (Teilzeit-Wohnrechtegesetz — TzWrG) in der Fassung v. 29. Juni 2000, BGBl. I, S. 957 ff.Google Scholar
  19. 19.
    Zu diesem Anliegen Schmidt-Räntsch in: Schulze/Schulte-Nölke (Hrsg.), Die Schuldrechtsreform vor dem Hintergrund des Gemeinschaftsrechts, 2001, S. 169 ff.; differenzierend Pfeiffer in: Ernst/Zimmermann (Hrsg.), Zivilrechtswissenschaft und Schuldrechtsreform, 2001, S. 481 (489 f.).Google Scholar
  20. 20.
    Siehe die Nachweise bei Pecher MünchKomm. BGB Art. 96 EGBGB Rdnr. 2.Google Scholar
  21. 21.
    Art. 5 und 6 des Gesetzes zur Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuches und anderer Gesetze v. 20. September 1982, GVB1. S. 805.Google Scholar
  22. 22.
    Näher zum Begriff des Rechtstypus Larenz Methodenlehre der Rechtswissenschaft, 6. Aufl. 1991, S. 461 ff.Google Scholar
  23. 23.
    Hierzu Larenz SchR AT, § 15, S. 202 ff.Google Scholar
  24. 24.
    Weiterführend Grundmann AcP 198 (1998), 457 ff.Google Scholar
  25. 25.
    Näher dazu unten § 11 B IV 5, S. 571. 26 Medicus Rdnr. 5; Schlechtriem Rdnr. 1.Google Scholar
  26. 27.
    Näher zum Begriff der Unentgeltlichkeit unten § 4 B III, S. 247 ff.Google Scholar
  27. 28.
    Siehe unten § 2 B VI, S. 26 ff.Google Scholar
  28. 29.
    Oetker Das Dauerschuldverhältnis und seine Beendigung, 1994, S. 145 f.Google Scholar
  29. 30.
    So E. Wolf Schuldrecht II, 1978, S. VI f.Google Scholar
  30. 31.
    Vgl. Larem BT 1, § 51 I, S. 296 ff.Google Scholar
  31. 32.
    Esser/Weyers BT 1, § 27 I, S. 229.Google Scholar
  32. 33.
    Ausführlich Oetker Das Dauerschuldverhältnis und seine Beendigung, 1994, S. 150 ff.Google Scholar
  33. 34.
    Esser/Weyers BT 1, § 27 I, S. 229 f.; Fikentscher Rdnr. 864.Google Scholar
  34. 35.
    Zur Abgrenzung noch unten § 7 IV, S. 371 ff.Google Scholar
  35. 36.
    Siehe unten § 11 B II 1, S. 557 ff.Google Scholar
  36. 37.
    Gesetz über das Verlagsrecht v. 19. Juni 1901, RGBL S. 217 ff.Google Scholar
  37. 38.
    Ein solches Moment wird von der h.M. mittlerweile auch bei der BGB-Außengesellschaft anerkannt: BGH v. 29. Januar 2001, BGHZ 146, 341 ff. und dazu Ulmer ZIP 2001, 585 ff.Google Scholar
  38. 39.
    Überblick bei Esser/Weyers BT 1, § 45 II, S. 392 ff.Google Scholar
  39. 40.
    Einführend Ebel JuS 1983, 260 ff.Google Scholar
  40. 41.
    Hierzu noch im Zusammenhang mit § 656 BGB unten § 10 C II, S. 550 ff.Google Scholar
  41. 42.
    Siehe unten § 14A,S.651f.Google Scholar
  42. 43.
    Dazu § 15 A, S. 663 ff.Google Scholar
  43. 44.
    Überblick zum Meinungsstand bei Hueck/Canaris Recht der Wertpapiere, 12. Aufl. 1986, § 3, S. 28 ff.Google Scholar
  44. 45.
    Ausführlich unten § 16 A 1, S. 678 ff.Google Scholar
  45. 46.
    Thode MünchKomm. BGB4 § 305 Rdnr. 58.Google Scholar
  46. 47.
    Näher unten § 16 B bis D, S. 690 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und ArbeitsrechtFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations