Advertisement

Schuldversprechen und Schuldanerkenntnis

Chapter
  • 109 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In den §§ 780 bis 782 BGB stellt das Bürgerliche Gesetzbuch Formvorschriften für bestimmte Arten von Rechtsgeschäften auf. ähnlich wie beim Vergleich (§779 BGB), 1 beinhalten diese Vorschriften zugleich aber auch eine Legaldefinition der betreffenden Vertragstypen, die damit gesetzlich anerkannt werden. Es handelt sich einmal um den Vertrag, durch den eine Leistung derart versprochen wird, daß das Versprechen eine selbständige Verpflichtung begründet (Schuldversprechen, § 780 BGB) und zum anderen um den Vertrag, durch den das Bestehen eines Schuldverhältnisses anerkannt wird (Schuldanerkenntnis, § 781 BGB). Die Bedeutung dieser Vertragstypen erschließt sich erst durch einen Blick auf die Funktion von Schuldverträgen: Wenn zwei Parteien einen Vertrag schließen, verfolgen sie hiermit bestimmte Zwecke. Diese können in einer unterschiedlichen Relation zu dem abgeschlossenen die entgeltliche übereignung einer Sache beim Kauf).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Siehe oben § 14, S. 651 ff.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Flume AT 2, § 12 II 4b, S. 170: „Bezogen auf das schuldrechtliche Kausalgeschäft selbst ist die causa nichts anderes als der Inhalt des Schuldvertrages [...].“Google Scholar
  3. 3.
    Statt aller Gernhuber Das Schuldverhältnis, 1989, § 18 I 2, S. 432.Google Scholar
  4. 4.
    Brox/Walker Rdnr. 348; Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 2; Staudinger/Marburger Vorbem. zu §§ 780 ff. Rdnr. 2.Google Scholar
  5. 5.
    Siehe näher unten § 15 D II 2, S. 674 f.Google Scholar
  6. 6.
    RG v. 29. September 1924, RGZ 108, 410 (412); Erman/Heckelmann Vor § 780 Rdnr. 3; RGRKJSteffen § 780 Rdnr. 4; Soergel/Häuser §§ 780, 781 Rdnr. 4.Google Scholar
  7. 7.
    BGH v. 30. November 1993, BGHZ 124, 263 (269); Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 14; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 3.Google Scholar
  8. 8.
    Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 1 ff.Google Scholar
  9. 9.
    Prot. II, S. 499 ff.; Esser/Weyers BT 1, § 41 I, S. 366; Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 3; Medicus Rdnr. 555; Palandt/Sprau § 780 Rdnr. 1; RGRK/Steffen vor § 780 Rdnr. 6.Google Scholar
  10. 10.
    überblick zum Streit über den Ursprung wertpapierrechtlicher Verbindlichkeiten bei Hueck/Canaris Recht der Wertpapiere, 12. Aufl. 1986, § 3, S. 28 ff.Google Scholar
  11. 11.
    Dazu Canaris Handelsrecht, 23. Aufl. 2000, § 27 IV, S. 477 ff.; Oetker Handelsrecht, 2. Aufl. 1999, § 7 DIV 4, S. 168 f.; K. Schmidt Handelsrecht, 5. Aufl. 1999, § 21 V, S. 627 ff.Google Scholar
  12. 12.
    Siehe oben § 11 C II, S. 582 ff.Google Scholar
  13. 13.
    BGH v. 25. Januar 1988, BGHZ 103, 143 (146); Esser/Weyers BT 1, § 41 IV, S. 372; Palandt/Sprau § 676f Rdnr. 10.Google Scholar
  14. 14.
    BGH v. 10. Oktober 1977, BGHZ 69, 328 (330); Erman/Heckelmann § 781 Rdnr. 1;Hüf-fer MünchKomrn. BGB § 781 Rdnr. 7; LarenzJCanaris BT 2, § 61 II 1a/b, S. 31 f.; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 27.Google Scholar
  15. 15.
    Dazu allgemein Larenz/Wolf § 22 Rdnr. 36 ff.Google Scholar
  16. 16.
    Siehe zur diesbezüglichen Abgrenzung unten § 15 B II, S. 667 ff.Google Scholar
  17. 17.
    Dazu oben § 14, S. 651 ff.Google Scholar
  18. 18.
    BGH v. 24. März 1976, BGHZ 66, 250 (255); BGH v. 24. Juni 1999, NJW 1999, 2889 f.; Hüffer MünchKomm. BGB § 781 Rdnr. 30 f.; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 39; weitergehend Larenz/Canaris BT 2, § 61II 2a, S. 33 f.Google Scholar
  19. 19.
    Larenz/Canaris BT 2, § 61 II 1c, S. 33; Lindacher JuS 1973, 79 (80).Google Scholar
  20. 20.
    Hüffer MünchKomm. BGB § 781 Rdnr. 19; Larenz/Canaris BT 2, § 61 II 2b, S. 35; Soer-gel/Häuser §§ 780, 781 Rdnr. 194; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 34. Für ein kausales Schuldanerkenntnis (dazu sogleich unter § 15 B II, S. 667 ff.) die früher h.M.: BGH v. 10. Oktober 1977, BGHZ 69, 328 (331); RGRK/Steffen § 780 Rdnr. 14. Näher zur Haftung für unrichtige Auskünfte oben § 11 B II 4, S. 561 ff.Google Scholar
  21. 21.
    BGH v. 10. Oktober 1977, BGHZ 69, 328 (332); BGH v. 10. Januar 1984, NJW 1984, 799 f.; Esser/Weyers BT 1, § 41 II, S. 367; Hüffer MünchKomm. BGB § 781 Rdnr. 32; RGRK/ Steffen Rdnr. 17.Google Scholar
  22. 22.
    Zum Begriff und zu den Wirksamkeitsvoraussetzungen geschäftsähnlicher Handlungen Larenz/Wolf § 22 Rdnr. 23 ff.Google Scholar
  23. 23.
    BGH v. 24. März 1976, BGHZ 66, 250 (254); BGH v. 11 Juni 1986, NJW-RR 1987, 43 (44); Esser/Weyers BT 1, § 42 III la, S. 368; RGRK/Steffen § 781 Rdnr. 9; Soergel/Häu-ser §§ 780, 781 Rdnr. 165; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 11. Umstände, die außerhalb des Erkenntnishorizontes lagen, können hingegen weiter vorgetragen werden: Larenz/Canaris BT 2, § 61 II 2a, S. 34.Google Scholar
  24. 24.
    So BGH v. 16. März 1988, BGHZ 104, 18 (24); Erman/Heckelmann § 781 Rdnr. 1.Google Scholar
  25. 25.
    Esser/Weyers BT 1, § 41 II, S. 367; Hüffer MünchKomm. BGB § 781 Rdnr. 1; Larenz/ Canaris BT 2, § 61 II 1c, S. 32 f.; Soergel/Häuser §§ 780, 781 Rdnr. 171.Google Scholar
  26. 26.
    Larenz/Canaris BT 2, § 61 II 1c, S. 32 f.; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 11.Google Scholar
  27. 27.
    BGH v. 24. März 1976, BGHZ 66, 250 (255); Erman/Heckelmann § 781 Rdnr. 1; Hüffer MünchKomm. BGB § 781 Rdnr. 4; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 24.Google Scholar
  28. 28.
    RGRK/Steffen § 781 Rdnr. 19; Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 36.Google Scholar
  29. 29.
    Staudinger/Marburger § 781 Rdnr. 18 m.w.N. Zu weiteren Einzelheiten siehe oben § 14 C II, S. 657 f.Google Scholar
  30. 30.
    BGH v. 19. September 1963, NJW 1963, 2316 (2317); RGRK/Steffen § 781 Rdnr. 14. Auch insoweit liegt eine Parallele zum Vergleich vor; näher oben § 14 C III, S. 658 f.Google Scholar
  31. 31.
    Erman/Heckelmann § 781 Rdnr. 9; Hüffer MünchKomm. BGB § 781 Rdnr. 3; Larenz/ Canaris § 61II le, S. 32; Soergel/Häuser §§ 780, 781 Rdnr. 170; a.A. Medicus Rdnr. 775.Google Scholar
  32. 32.
    Siehe oben § 14 C I, S. 655 ff.Google Scholar
  33. 33.
    Siehe im einzelnen Schlüter MünchKomm. BGB4 § 397 Rdnr. 14 m.w.N.Google Scholar
  34. 34.
    Siehe oben § 15 A, S. 663 ff.Google Scholar
  35. 35.
    Esser/Weyers BT 1, § 41 III 1b, S. 369; Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 46; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 18.Google Scholar
  36. 36.
    BGH v. 18. Dezember 1986, BGHZ 99, 274 (284 f.); BGH v. 5. März 1991, BGHZ 114, 9 (12); Erman/Heckelmann § 780 Rdnr. 3; Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 22; Soergel/Häuser §§ 780, 781 Rdnr. 38; a.A. Stürner JZ 1971, 431 f.Google Scholar
  37. 37.
    BGH v. 5. März 1991, BGHZ 114, 9 (14 f.); Braunen NJW 1991, 805 (808); Staudinger/ Marburger § 780 Rdnr. 20.Google Scholar
  38. 38.
    Vgl. oben § 13 C I 3a, S. 614 f.Google Scholar
  39. 39.
    BGH v. 8. Dezember 1992, BGHZ 121, 1 (4 ff.); Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 21; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 7.Google Scholar
  40. 40.
    Brox/Walker Rdnr. 349; Esser/Weyers BT 1, § 41 III 2b, S. 370; Fikentscher Rdnr. 1023; Larenz/Canaris BT 2, § 61 I lb, S. 26; Medicus Rdnr. 556; Schlechtriem Rdnr. 581.Google Scholar
  41. 41.
    Siehe oben § 13 C I 3a bis d, S. 614 ff.Google Scholar
  42. 42.
    Siehe oben § 13C I 3f, S. 618.Google Scholar
  43. 43.
    RG v. 17. Februar 1919, RGZ 95, 18 (20); Hüffer MünchKomm. BGB § 782 Rdnr. 3; RGRK/Steffen § 782 Rdnr. 13; Soergel/Häuser § 782 Rdnr. 3.Google Scholar
  44. 44.
    Näher oben § 14 D, S. 659 ff.Google Scholar
  45. 45.
    Siehe oben § 4 C III, S. 254 ff.Google Scholar
  46. 46.
    RG v. 16. Juni 1909, RGZ 71, 289 (291); Erman/Heckelmann § 780 Rdnr. 6; Hüffer MünchKomm. BGB § 782 Rdnr. 5; RGRK/Steffen § 780 Rdnr. 31; a.A. Staudinger/Mar-burger § 780 Rdnr. 11.Google Scholar
  47. 47.
    Hüffer MünchKomm. BGB § 782 Rdnr. 5; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 11; offengelassen von BGH v. 10. Juli 1987, NJW 1988, 130 (131); a.A. Erman/Heckelmann § 780 Rdnr. 6.Google Scholar
  48. 48.
    Siehe § 15 A, S. 663 ff.Google Scholar
  49. 49.
    Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 42; Larenz/Canaris BT 2, § 61 I 6, S. 31; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 15.Google Scholar
  50. 50.
    Siehe beispielhaft den Fall BGH v. 12. Juli 1995, BGHZ 130, 288 (292). Für das Saldoanerkenntnis im Rahmen des Kontokorrents i.S. des § 355 HGB ist die novierende Wirkung umstritten; siehe Oetker Handelsrecht, 2. Aufl. 1999, § 7 D IV 4, S. 168 f. Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 16. Zur Auswirkung der Erfüllung der kausalen Verbindlichkeit auf die abstrakte Forderung sogleich unter § 15 D II 2a, S. 674.Google Scholar
  51. 52.
    Näher zu § 656 BGB siehe oben § 10 C II, S. 550 ff.Google Scholar
  52. 53.
    Vgl. Mayer-Maly/Armbrüster MünchKomm. BGB4 § 138 Rdnr. 143.Google Scholar
  53. 54.
    RG v. 6. März 1915, RGZ 86, 301 (303); BGH v. 10. Mai 1976, WM 1976, 907 (909); Larenz/Canaris BT 2, § 61 14b, S. 29 f.; RGRK/Steffen § 780 Rdnr. 41; Soergel/Häuser §§ 780, 781 Rdnr. 157; a.A. Esser/Weyers BT 1, § 41 III 1b, S. 369; Hüffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 22; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 22.Google Scholar
  54. 55.
    Umgekehrt erfaßt der Verstoß des Grundverhältnisses gegen die §§ 134, 138 BGB ein kausales Schuldanerkenntnis (siehe oben § 15 B II, S. 667 ff.) unstrittig automatisch: BGH v. 16. März 1988, BGHZ 104, 18 (24 f.).Google Scholar
  55. 56.
    Dazu sogleich näher unter § 15 D II 2, S. 674 f.Google Scholar
  56. 57.
    RG v. 27. April 1936, RGZ 151, 123 (128); BGH v. 30. November 1998, NJW-RR 1999, 573 (574); Erman/Heckelmann § 780 Rdnr. 13; Buffer MünchKomm. BGB § 780 Rdnr. 43; Staudinger/Marburger § 780 Rdnr. 25.Google Scholar
  57. 58.
    Brox/Walker Rdnr. 350; Larenz/Canaris BT 2, § 61 I 5, S. 30; Medicus Rdnr. 556; Stau-dinger/Marburger § 780 Rdnr. 28.Google Scholar
  58. 59.
    Larenz/Canaris BT 2, § 611 5, S. 30 f.; Zöllner ZHR 148 (1984), 313 (326 ff.); teilweise a.A. für abstrakte Wertpapierverbindlichkeiten BGH v. 8. November 1982, BGHZ 85, 346 (348).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und ArbeitsrechtFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations