Chorionzottenbiopsie, Plazentozentese

  • Alexander Strauss

Zusammenfassung

Die Chorionzottenbiopsie (Chorionic villous sampling/CVS.) kann ab der vollendete 10. SSW zur Karyotypisierung durchgeführt werden. Sie ermöglicht somit die erste Information über das Erbgut des Kindes.

Von dieser »frühen« Punktion des Chorion frondosum ist die Gewinnung von plazentaren Zellen im weiteren Verlauf der Schwangerschaft abzugrenzen. Die Plazentozentese unterscheidet sich somit vorwiegend durch das Gestationsalter (2. bzw. 3. Trimenon) und weniger durch die Punktionstechnik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Alexander Strauss
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - GroßhadernKlinikum der Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations