Advertisement

Anenzephalus

  • Alexander Strauss

Zusammenfassung

Ein vollständiger Verschluss des ektodermalen Neuralrohrs in seiner longitudinalen Ausprägung ist zur Entwicklung einer intakten und rundum geschützten Nervenstruktur von Gehirn und Rückenmark erforderlich. Hemmungsfehlbildungen, die zu einer Schlussstörung führen, können dabei besonders auch die beiden Enden des Neuralrohrs betreffen. Das Offenbleiben des Neuroporus anterior führt dabei zur fehlerhaften Gehirn- und Kopfanlage, in der Extremform zum Anenzephalus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Alexander Strauss
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - GroßhadernKlinikum der Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations