Advertisement

Thermodynamik pp 137-246 | Cite as

Die Energiebilanz

  • Klaus Lucas
Chapter
  • 56 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Neben der Materiemengenbilanz steht als zweites Instrument zur thermodynamischen Analyse von Energie- und Stoffumwandlungen die Energiebilanz zur Verfügung. Energie ist wie Materie ein fundamentales physikalisches Konzept. Wir begegnen dem Phänomen Energie in unterschiedlichen Erscheinungsformen, sowohl als Eigenschaft einer Materiemenge wie auch als Erscheinung bei Wechselwirkungen eines Systems mit einem anderen. Der Energiebegriff ist daher vieldeutig und schwierig. Aus diesem Grund ist die Frage „Was ist Energie?“ nicht durch eine prägnante Definition umfassend zu beantworten. Eine solche Definition wird vielmehr jeweils individuell für jede der unterschiedlichen Energieformen angegeben. Insbesondere ist Energie nicht durch eine einfache Zahlenangabe mit zugehöriger Einheit ausreichend zu charakterisieren, da sie außer der Quantität auch eine Qualität besitzt. Unterschiedliche Energieformen sind bei gleicher Menge unterschiedlich wertvoll, vgl. Abschnitt 1.1.1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Klaus Lucas
    • 1
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Technische ThermodynamikRheinisch-Westfälische Technische Hochschule AachenAachenDeutschland
  2. 2.Institut für Energie- und UmwelttechnikDuisburgDeutschland

Personalised recommendations