Advertisement

Chlamydien- und Mykoplasmeninfektionen

  • M. Allewelt
  • H. Lode

Zusammenfassung

Chlamydien und Mykoplasmen sind bakterielle Erreger, die sich vorwiegend intrazellulärvermehren und eher wenig akute, sondern mehr subakute Infektionen der Atemwege und des Urogenitaltrakts auslösen können. Mit den modernen diagnostischen Methoden der PCR oder anderen Antigennachweisen lassen sich Chlamydien- und Mykoplasmeninfektionen heute schnell und präzise diagnostizieren.

Chlamydia pneumoniae ¡st bei den ambulant erworbenen Pneumonien der zweithäufigste Erreger nach Pneumokokken und sollte daher bei der empirischen Therapie unbedingt berücksichtigt werden. Auch Mykoplasmen sind insbesondere bei jungen Erwachsenen häufige Erreger sog.atypischer Pneumonien. Sie sprechen nicht auf Penicilline oder Cephalosporine an.

Die unspezifischen Entzündungen der Urogenitalorgane durch Chlamydien und Mykoplasmen gehören zu den häufigsten venerischen Erkrankungen. Eine hohe Rate dieser Infektionen verläuft asymptomatisch. Entsprechend hoch ¡st der Anteil symptomfreierTräger. Wegen der intrazellulären Vermehrung mit langsamer Generationszeit muss die Therapie häufig über einen langen Zeitraum von 1 – 3 Wochen durchgeführt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grayston J (1992) Infections caused by chlamydia pneumoniae strain TWAR. Clin Infect Dis 15:757–761PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Mahony J, Coombes B (2001) Chlamydia pneumoniae and arteriosclerosis: Does the evidence support a causal or contributory role? FEMS Microbiol Letters 197:1–9CrossRefGoogle Scholar
  3. MiQ 1998 Qualitätsstandards in der mikrobiologisch-infektiologi-schen Diagnostik.G. Fischer, Stuttgart JenaGoogle Scholar
  4. Ruiz M, Ewig S, Marcos M, Martinez J, Arancibia F, Mensa J et al. (1999) Etiology of community-acquired pneumonia. Am J Respir Grit Care Med 160:397–405CrossRefGoogle Scholar
  5. Saikku P (2000) Chlamydia pneumoniae in artherosclerosis. J Intern Med 247:391–396PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Weinstock H, Dean D, Bolan G (1994) Chlamydia trachomatis infections. Med Clin North Am 8:797–815Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. Allewelt
  • H. Lode

There are no affiliations available

Personalised recommendations