Advertisement

Thema Krebs pp 52-55 | Cite as

Biopsie

  • Hilke Stamatiadis-Smidt
  • Harald zur Hausen

Zusammenfassung

Der Begriff leitet sich aus dem Griechischen ab: „bio“ bedeutet lebend, „opsis” das Betrachten. Biopsie bedeutet also das Betrachten von Lebendigem, hier von lebendem Gewebe zu diagnostischen Zwecken. Die Gewebeproben können mit einer dickeren (Stanzbiopsie) oder dünneren (Feinnadelbiopsie, Punktion) Hohlnadel durch Herausschneiden eines Gewebestückes mit dem Skalpell (Exzisionsbiopsie; Exzision: Ausschneidung) bzw. mit einer Zange oder — etwa im Magen-Darm-Trakt und in der Blase — endoskopisch* mit einer Zange gewonnen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Hilke Stamatiadis-Smidt
    • 1
  • Harald zur Hausen
    • 1
  1. 1.Deutsches KrebsforschungszentrumHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations