Advertisement

Globale Eigenschaften der Kerne

  • Bogdan Povh
  • Klaus Rith
  • Christoph Scholz
  • Frank Zetsche
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Mit der Entdeckung des Elektrons und der Radioaktivität vor ca. 100 Jahren begann eine neue Epoche in der Untersuchung der Materie. Auf einen atomaren Aufbau der Materie gab es damals zwar schon deutliche Hinweise, z. B. die ganzzahlige Stöchiometrie in der Chemie, die Thermodynamik der Gase, das periodische System der Elemente oder die Brownsche Bewegung, allgemein war die Existenz von Atomen aber noch nicht allgemein anerkannt. Der Grund war einfach: Niemand konnte sich konkrete Vorstellungen von diesen Bausteinen der Materie, den Atomen, machen. Mit den neuen Entdeckungen aber hatte man zum ersten Mal „Teilchen“ nachgewiesen, die aus der Materie ausgetreten waren, und die als deren Bestandteile interpretiert werden mußten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Bogdan Povh
    • 1
  • Klaus Rith
    • 2
  • Christoph Scholz
    • 3
  • Frank Zetsche
    • 4
  1. 1.Max-Planck-Institut für KernphysikHeidelbergDeutschland
  2. 2.Physikalisches InstitutUniversität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland
  3. 3.SAP AGWalldorfDeutschland
  4. 4.II. Institut für ExperimentalphysikUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations