Advertisement

Schulische Lernstörungen systemisch betrachtet

  • Ewald Johannes Brunner

Zusammenfassung

„Lern- und Leistungsstörungen gehören mit zu den häufigsten Anlässen, deretwegen ein Kinder- und Jugendpsychiater oder eine Beratungsstelle aufgesucht werden“ (Rotthaus 1989, S. 15).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Betz D, Breuninger H (1987) Teufelskreis Lernstörungen, 2. Aufl. Psychologie Verlagsunion, MünchenGoogle Scholar
  2. Brunner EJ (1989) Idiographische Systemmodelle in der Schulberatung. Psychol Erz Unterr 36: 120–124Google Scholar
  3. Brunner EJ, Huber GL (1991) Störungen der Schulklasse als soziales System: Intervention. In: Perrez M, Baumann U (Hrsg) Lehrbuch Klinische Psychologie. Bd. 2: Intervention. Huber, Bern S 386–394Google Scholar
  4. Heckhausen H (1974) Lehrer-Schüler-Interaktion. In: Weinert FE et al. (Hrsg) Funkkolleg Pädagogische Psychologie. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main S 549–573Google Scholar
  5. Hennig C, Knndler U (1985) Problemschüler — Problemfamilien. Psychologie Verlagsunion, MünchenGoogle Scholar
  6. Hess T (1989) Lem-und Leistungsstörungen fin Schulalter. Individuumsorientierte und systemische Erklärungsansätze. Verlag Modernes Lernen, DortmundGoogle Scholar
  7. Lewin K (1982) Feldtheorie. Kurt-Lewin-Werkausgabe, Bd 4, hrsg von C. F. Graumann. Huber, BernGoogle Scholar
  8. Piaget J (1976) Autobiographie. In: Jean Piaget — Werk und Wirkung. Kindler, München ( Geist und Psyche, Bd 2168 )Google Scholar
  9. Rotthaus W (1989) Vorwort. In: Hess T (Hrsg) Lem-und Leistungsstörungen im Schulalter. Verlag Modernes Lernen, Dortmund S 15–16Google Scholar
  10. Sander E (1981) Lernstörungen. Ursachen, Prophylaxe, Einzelfallhilfe. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  11. Schiepek G (1986) Systemische Diagnostik in der Klinischen Psychologie. Psychologie Verlagsunion, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Ewald Johannes Brunner

There are no affiliations available

Personalised recommendations