Erkrankungsverlauf und Mortalität bei Suchtkranken: vorläufige Katamneseergebnisse

  • U. Strehlow
  • B. Piesiur-Strehlow
  • W. Poser
Part of the Suchtproblematik book series (SUCHT)

Zusammenfassung

Es ist bekannt, daß die Mortalität bei Suchtkranken gegenüber der Normalbevölkerung deutlich erhöht ist, am ausgeprägtesten bei Opiat- und Alkoholabhängigen [1–3]. Es soll nun untersucht werden, ob ein Zusammenhang zwischen Mortalität und dem weiteren Verlauf der Suchterkrankung hinsichtlich Abstinenz besteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bschor F, Wessel J (1983) Zur Überlebensquote Drogenabhängiger. Dtsch Med Wochenschr 108: 1345–1351PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Edwards G, Kyle E, Nicholls P, Taylor C (1978) Alcoholism and correlates of mortality. J Stud Alcohol 39: 1607–1617PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Piesiur-Strehlow B, Strehlow U, Poser W (1986) Mortality of patients dependent on benzodiazepines. Acta Psychiatr Scand 73: 330–335PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • U. Strehlow
  • B. Piesiur-Strehlow
  • W. Poser

There are no affiliations available

Personalised recommendations