Advertisement

Staub als disperser Stoff

  • Wolfgang Bartknecht
Chapter
  • 39 Downloads

Zusammenfassung

Alle kohlenstoffhaltigen Stäube sind im aufgewirbelten Zustand zündbar und damit explosionsfähig [3]. Jeder Staub unterscheidet sich jedoch vom gleichen, in kompakter Form befindlichen Stoff zunächst dadurch, daß er weitgehend zerkleinert ist [22]. Diese qualitative Feststellung führt zu der quantitativen Aussage über die Korngröße eines Einzelteilchens bzw. über die Korngrößenverteilung in einer bestimmten Staubmenge. In technischen Prozessen kommt Staub als Produkt einer gewollten Herstellung (Nutzstäube: z. B. durch Zerkleinerungsvorgänge, Versprühen und Verdampfen von Flüssigkeiten, in denen Feststoffe gelöst sind, Filtrieren oder Zentrifugieren) oder aber als Abfallprodukt (Abfallstäube: z. B. durch Freisetzen beim Herstellen von Nutzstäuben, Abrieb, Bearbeiten kompakter Materialien) vor [23].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Bartknecht
    • 1
  1. 1.Weil/Rh.Deutschland

Personalised recommendations