Advertisement

Nachweis der Gebrauchstauglichkeit Begrenzung der Spannungen und Verformungen

  • K.-P. Groß
Chapter
  • 84 Downloads

Zusammenfassung

Drei grundlegenden Anforderungen muß jedes Bauwerk aus der Sicht des entwerfenden Ingenieurs genügen:
  • es muß standsicher sein;

  • es muß in dem beabsichtigten Sinne nutzbar sein;

  • es muß dauerhaft sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    DIN V 18 932 Teil 1: Eurocode 2 — Planung von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken, Teil 1: Grundlagen und Anwendungen für den Hochbau. Bauen in Europa, Beton Stahlbeton Spannbeton, Beuth Verlag GmbH., Berlin Köln 1992Google Scholar
  2. [2]
    Litzner, H. — U.: Grundlagen der Bemessung nach Eurocode 2 — Vergleich mit DIN 1045 und DIN 4227. Betonkalender 1992, Teil II, S. 281 ff, Verlag Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin 1992Google Scholar
  3. [3]
    DAfStb.: Richtlinie zur Anwendung von Eurocode 2 — Planung von Beton- und Stahlbetontragwerken, Teil 1: Grundlagen und Anwendungsregeln tur den Hochbau; November 1991. Beuth Verlag GmbH., Berlin KölnGoogle Scholar
  4. [4]
    Grasser, E., Pratsch, G.: Bemessung der Stahlbetonbauteile. Betonkalender 1992, Teil I, S. 466 ff, Verlag Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin 1992Google Scholar
  5. [5]
    Goris, A.: Europäische Normung Eurocode 2 (DIN V 18 932) Planung von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken. Schneider Bautabellen, Werner Verlag, Düsseldorf 1990Google Scholar
  6. [6]
    Wischers, G., Lusche, M: Einfluß der inneren Spannungsverteilung auf das Tragverhalten von druckbeanspruchtem Normal- und Leichtbeton. Zeitschrift beton 72, S. 343 und 379Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • K.-P. Groß
    • 1
  1. 1.FH Hildesheim/Holzminden, FB BauingenieurwesenLabor für MassivbauDeutschland

Personalised recommendations