Advertisement

Six Sigma pp 349-358 | Cite as

Consumer Driven 6-Sigma bei der Ford Motor Company

  • Michael Schorrstedt

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden konkrete Umsetzungserfahrungen mit einem kundenorientierten Six Sigma Programm bei der Ford Motor Company beschrieben. Ausgangspunkt der Six Sigma Bewegung bei Ford war die Erkenntnis, dass die Kundenzufriedenheit im Vergleich zu Wettbewerbern im Jahr 1999 deutlich zurücklag. Dies spiegelte sich unmittelbar in der aktuellen wirtschaftlichen Situation von Ford wider. Eine Prognose zur Kundenzufriedenheitsentwicklung bis zum Jahr 2005 machte zudem deutlich, dass beim Einsatz traditioneller Verbesserungsmaßnahmen der relative Rückstand zum „weltbesten Automobilhersteller“ weitestgehend bestehen bleibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Michael Schorrstedt

There are no affiliations available

Personalised recommendations