Advertisement

Empirische Modellbildung und formale Modellbeschreibung

  • P. Eschenbacher
  • B. Schmidt
Part of the Fachberichte Simulation book series (SIMULATION, volume 6)

Zusammenfassung

Am Institut für Mathematische Maschinen und Datenverarbeitung (IMMD) besteht eine Arbeitsgruppe, die sich mit Systemanalyse, Modellaufbau und Simulation befaßt. Die langjährige Beschäftigung mit Modellen aus den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen und ihrer Simulation auf dem Digitalrechner hat uns gezeigt, daß die Vorgehensweise bei einer Modelluntersuchung trotz der Verschiedenheit der Fachgebiete weitgehend identisch ist (siehe hierzu /1/).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. /1/.
    Schmidt, B.; Systemanalyse und Modellaufbau; Der Simulator GPSS-FORTRAN Version 3; Fachberichte Simulation, Band 1–3; Springer Verlag, 1985Google Scholar
  2. /2/.
    Schmidt, B.; Modellaufbau und Validierung erschienen im vorliegenden BandGoogle Scholar
  3. /3/.
    Eschenbacher, P.; Entwurf einer Allgemeinen Modellbeschreibungssprache; in: Simulationstechnik; 3. Symposium; Informatik Fachberichte 109, Springer Verlag, 1985Google Scholar
  4. /4/.
    Eschenbacher, P.; Concept of a General Purpose Model Description Language, in: Proceedings of the 1985 Summer Computer Simulation Conference; North Holland 1985Google Scholar
  5. /5/.
    Langer, S.; Warteschlangenmodelle erschienen im vorliegenden BandGoogle Scholar
  6. /6/.
    Zadeh, L.A.; Simularity Relations and Fuzzy Orderings; Information Sciences; Cybernetica 16, 1973Google Scholar
  7. /7/.
    Gottinger, H.W.,; Towards a Fuzzy Reasoning in Behavioral Sciences; Cybernetica 16, 1973Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • P. Eschenbacher
  • B. Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations