Advertisement

Zusammenfassung

Die gegenwärtige Situation der Produktion ist gekennzeichnet durch eine in vielen Bereichen an Wachstumsgrenzen stoßende Nachfrage, die mit immer weniger Aufwand zu befriedigen ist. Speziell für die Bundesrepublik Deutschland führen hohe Lohn- und Lohnnebenkosten bei gleichzeitiger Globalisierung der Produktion zu einem verstärkten Wettbewerbsdruck. Parallel dazu verlangt die schwindende Konstanz und Vorhersagbarkeit der Entwicklungen in der Produktionsumwelt von den Unternehmen kurze Reaktionszeiten auf eingetretene oder erwartete Änderungen /1/. Hieraus läßt sich direkt die Notwendigkeit von Automatisierung einerseits und Flexibilisierung andererseits ableiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Gerhard Drunk
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut fur Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)StuttgartDeutschland

Personalised recommendations