Advertisement

Rehabilitation nach Eingriffen an der Schulter

  • A. Grambauer

Zusammenfassung

Die physiotherapeutische Nachbehandlung nach Schultergelenkeingriffen nimmt einen zentralen Platz in der Rehabilitation der erkrankten oder verletzten Patienten ein. Das definitive Ergebnis einer Behandlung, besonders am Schultergelenk, wird dabei in den meisten Fällen ganz wesentlich vom Erfolg der Physiotherapie bestimmt. In Deutschland ist die fehlende Absprache zwischen Operateur und Nachbehandler ein häufig ungünstiger Faktor, umso mehr sollten sich alle Behandler für eine optimal koordinierte und gut geführte physiotherapeutische Nachbehandlung nach Schultergelenkoperationen einsetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Winkel D et al. (Hrsg) (1993) Diagnostik und Therapie der Wirbelsäule. G. Fischer, Stuttgart (Nichtoperative Orthopädie und Manualtherapie, Teil 4/2)Google Scholar
  2. 2.
    Winkel D et al. (Hrsg) (1993) Therapie der Extremitäten. G. Fischer, Stuttgart (Nichtoperative Orthopädie der Weichteile und des Bewegungsapparates, Teil 3)Google Scholar
  3. 3.
    Klein-Vogelbach S, Werbech B, Spirgi-Gantert I (2000) Funktionelle Bewegungslehre, 5. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  4. 4.
    Einsingbach T (1988) PNF in der Orthopädie und Traumatologie als Grundlage der Trainingslehre. Pflaum, MünchenGoogle Scholar
  5. 5.
    Földi M, Strößenreuther R (2000) Grundlagen der Lymphdrainage, 2. Aufl. Urban & Fischer, MünchenGoogle Scholar
  6. 6.
    Brügger A (1996) Gesunde Haltung und Bewegung im Alltag., 4. Aufl. A. Brügger, ZürichGoogle Scholar
  7. 7.
    Butler D (1995) Mobilisation des Nervensystems. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Evjenth O, Hammerberg J (1990) Autostretching. Alfta RehabGoogle Scholar
  9. 9.
    Schuh I (1992) Bindegewebsmassage, 2. Aufl. G. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  10. 10.
    Frisch H (1995) Programmierte Untersuchung des Bewegungsapparates, 6. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • A. Grambauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations