Zusammenfassung

Die Leber ist eines der größten Organe des Körpers. Man hat sie auch als Zentrallaboratorium bezeichnet, da in ihr die meisten der uns heute bekannten Stoffwechselreaktionen ablaufen. Es ist daher nicht verwunderlich, daß im Laufe der Entwicklung der klinischen Biochemie Hunderte von Funktionsprüfungen beschrieben wurden, die Aufschluß geben sollen über die hepatische Stoffwechselleistung. Viele von ihnen wurden durch die Entwicklung der biochemischen Analytik überholt, viele von ihnen haben Aussagekraft im wissenschaftlichen Experiment, sind aber für die praktischen Belange der klinischen Diagnostik nicht anwendbar. Dazu kommt, daß die biologische Reserve der Leber ungeheuer groß ist. Viele Teste ergeben einen normalen Ausfall, auch wenn nur noch 15% des Leberparenchyms eine ungeschmälerte Stoffwechselleistung zeigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Einzelarbeiten

  1. Arias, I. M.: Chronic Unconiugated Hyperbilirubinemia without Overt Sign of Hemolysis in Adolescents and Adults. J. clin. Invest. 41, 2233 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  2. Arias, I. M., Gartner, L., Seifter, S., Furman, M.: Neonatal Unconjugated Hyperbilirubinemia Associated with Breast Feeding and a Factor in Milk that Inhibits Glucuronide Formation in Vitro. J. clin. Invest. 42, 913 (1963).Google Scholar
  3. Arias, I. M., Wolfson, S., Lucey, J. F., MacKay, R., Jr.: Transient Familial Neonatal Hyperbilirubinemia. J. clin. Invest. 44, 1442 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  4. Avenarius, H. J., Gutjahr, L.: Oraler Glactosetoleranztest als Leberfunktionsprobe. Med. Klin. 66, 1734(1971).Google Scholar
  5. Brühl, W.: Chromtest für labordiagnostisch schwer zu erfassende Lebererkrankungen. Diagnostik 6, (1973).Google Scholar
  6. Carbone, J. V., Grodsky, G. M., and Fanska, R.: Recent Advances in Bilirubin Metabolism. In: Gamble, J. R., Wilbur, D. L. (Hrsg.): Current Concepts of Clinical Gastroenterology, p. 203. Boston: Little Brown 1965.Google Scholar
  7. Conn, H. O.: Ammonia Tolerance Test as an Index of Portal-Systemic Collateral Circulation in Cirrhosis. Gastroenterology 41, 97 (1961).Google Scholar
  8. Crigler, J. F., Najjar, V. A.: Congenital Familial Nonhemolytic Jaundice. Clin. Res. Proc. 14, 314 (1966).Google Scholar
  9. De Muralt, G., Roulet, D. L. A.: Etude immunologique des proteins sériques foetales humaines. Helv. paediat. Acta 16, 517 (1961).Google Scholar
  10. Fateh-Moghadam, A., Lamerz, R., Eisenburg, J., Knedel, M.: Die Bedeutung der Immunglobuline für die Diagnose und Verlaufsbeurteilung von Lebererkrankungen. Klin. Wschr. 47, 129 (1969).CrossRefGoogle Scholar
  11. Gartner, L. M., Arias, I. M.: Studies of Prolonged Neonatal Jaundice in the Breast-fed Infant. J. Pediat. 68, 54 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  12. Grodsky, G. M., Carbone, J. V., Fanska, R.: Biosynthesis of a Sulfobromophtalein Mercaptide with Glutathione. Proc. Soc. exp. Biol. (N. Y.) 106, 526 (1961).Google Scholar
  13. Grodsky, G. M., Kolb, H. J., Fanska, R. E., Nemechek, C.: Effect of Age of Rat on Development of Hepatic Carriers for Bilirubin: A Possible Explanation for Physiologic Jaundice and Hyperbilirubinemia in the Newborn. Metabolism, 19, 246 (1970).CrossRefGoogle Scholar
  14. Leevy, C. M.: Dye Extraction by the Liver. In: Progress in Liver Disease, Bd. I (Hrsg. Popper, H., Schaffner, F.), p. 174. New York: Grune & Stratton 1961.Google Scholar
  15. Mehnert, H., Haslbeck, M., Förster, H.: Über den Wert der Galaktoseprobe bei enzymatischer Bestimmung im Blut. Dtsch. med. Wschr. 93, 1899 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  16. Neumayr, A., Peschl, L., Rettenbacher-Däubner, H.: Veränderungen der Immunglobuline im Verlauf akuter und chronischer Lebererkrankungen. Med. Klin. 66, 1728 (1971).Google Scholar
  17. Schmidt, E., Schmidt, F. W.: Aspekte der Enzymdiagnostik. Med. Welt (Stuttg.) 21, 805 (1970).Google Scholar
  18. Szasz, G.: Gamma-Glutamyl-Transpeptidase. In: Methoden der enzymtischen Analyse, 2. Aufl. (Hrsg.) Bergmeyer, H. U., S. 733. Weinheim: Verlag Chemie 1970.Google Scholar
  19. Vest, M.: Kongenitale Bilirubinstoffwechselstörungen. Schweiz. med. Wschr. 95, 843 (1965).Google Scholar

Übersichtsarbeiten

  1. Lathe, G. H.: The Degradation of Haem by Mammals and its Excretion as Conjugated Bilirubin. In: Essays in Biochemistry, 8, Campbell, P. N., Greville, G. D. (Eds.), S. 107. Academic Press, 1972.Google Scholar
  2. Wallnöfer, H., Schmidt, E., Schmidt, F. W.: Synopsis der Leberkrankheiten. Stuttgart: Thieme 1974.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • L. Weiss

There are no affiliations available

Personalised recommendations