Prognose und Rehabilitationschance des Aphasikers

  • Gabriele Weiss-Boecker
Conference paper
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION, volume 10)

Zusammenfassung

Ganz allgemein kann man sagen: Je schwerwiegender das Sympton ist, desto schwieriger gestaltet sich eine berufliche Rehabilitation. Der Patient mit amnestischer Aphasie hat die weitaus beste Rehabilitationschance, der Patient mit der Wernicke-Aphasie hat ebenfalls relativ große Chancen, da bei ihm beispielsweise die Motorik höchst selten mitbetroffen ist und er auf nichtsprachlichem Gebiet, nämlich dem numerischen oder dem sachlogischen Denken noch beruflich gut verwertbare Funktionen hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Gabriele Weiss-Boecker
    • 1
  1. 1.Stiftung Rehabilitation HeidelbergRehabilitationsklinik HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations