Advertisement

Ein weiterer Diskussionsbeitrag

  • Stresemann
Conference paper
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION, volume 10)

Zusammenfassung

Bei berufsbedingten obstruktiven Atemwegserkrankungen allergischer Genese sollte vor einer Umschulung der Versuch einer medikamentösen Therapie unternommen werden, die frei von den Risiken ist, selbst bei fortgesetzter Exposition gegenüber den beruflichen Allergien das Leiden fortschreiten zu lassen, und deren Anwendung keine zusätzlichen gesundheitlichen Belastungen verursacht.

Literatur

  1. 1.
    Franz, K. H.: Möglichkeiten der medizinischen Rehabilitation bei obstruktiven Atemwegserkrankungen. In: 1. Arbeitstagung: Obstruktive Atemwegserkrankungen aus arbeitsmedizinischer, sozialmedizinischer und verwaltungsrechtlicher Sicht. Bad Salzuflen 1978. Schriftenreihe des Landesverbandes Nordwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften 28 (1978)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Stresemann
    • 1
  1. 1.Asthma- und Allergie-KlinikBad-SalzuflenDeutschland

Personalised recommendations