Rehabilitation und Krankenhaus aus der Sicht eines Rentenversicherungsträgers

  • Horst Kugler
Conference paper
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION, volume 10)

Zusammenfassung

Einigkeit besteht darüber — meine Vorredner haben das besonders unterstrichen — , daß die Reha-Maßnahmen frühzeitig, möglichst noch im Akutkrankenhaus beginnen sollten. Das war nicht immer so. Noch vor 10 Jahren waren weite ärztliche Kreise der Auffassung, daß dem Prinzip der Schonung eine besondere Bedeutung zukommt. So leiteten auch die Rentenversicherungsträger (RVTr) bis 1968 Reha-Maßnahmen nach einem Herzinfarkt erst 6–8 Monate nach dem Infarktgeschehen ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Horst Kugler
    • 1
  1. 1.Bundesversicherungsanstalt für AngestellteBerlinDeutschland

Personalised recommendations