Advertisement

Klassifizierung und Eigenschaften von elektrischen Direktantrieben

  • Werner Philipp
Part of the ISW Forschung und Praxis book series (ISW, volume 92)

Zusammenfassung

Die Motoren von rotatorischen Direktantrieben unterscheiden sich in ihrem Aufbau nicht von konventionellen schnellaufenden Motoren. Sie sind lediglich für hohe Drehmomente und niedrige Drehzahlen ausgelegt. Es können grundsätzlich die bekannten Funktionsprinzipien und Bauformen verwendet werden. Insbesondere bieten sich wegen ihrer Wartungsfreiheit Asynchron- und Synchronmotoren an. Synchronmotoren sowohl mit sinus- als auch blockförmiger Speisung haben gegenüber Asynchronmotoren eine etwas höhere Leistungsdichte und ein entsprechend niedrigeres Trägheitsmoment.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Werner Philipp

There are no affiliations available

Personalised recommendations