Advertisement

Einleitung

  • Werner Philipp
Part of the ISW Forschung und Praxis book series (ISW, volume 92)

Zusammenfassung

Lagegeregelte Bewegungsachsen sind ein wesentlicher Bestandteil numerisch gesteuerter Fertigungseinrichtungen. Ihre statischen und dynamischen Eigenschaften bestimmen bei vorgegebenen Genauigkeitsanforderungen in starkem Maße die erreichbare Arbeitsgeschwindigkeit und somit die Produktivität der Anlage. Das fortwährende Streben nach weiteren Produktivitätserhöhungen stellt an die geregelten Bewegungsachsen ständig steigende Anforderungen bezüglich
  • Positioniergenauigkeit,

  • Bahngenauigkeit,

  • Beschleunigungsvermögen,

  • Verfahrgeschwindigkeit und

  • statischer und dynamischer Laststeifigkeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Werner Philipp

There are no affiliations available

Personalised recommendations