Advertisement

Gruppenentscheidungen I: Gemeinsames Entscheiden

  • Franz Eisenführ
  • Martin Weber
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

  1. 1.

    Wir diskutieren in diesem Kapitel Mehrpersonenentscheidungen, bei denen die Gruppenmitglieder gemeinsam Ziele und Erwartungen festlegen, aus denen sich dann eine gemeinsame Gruppenentscheidung ableiten

     
  2. 2.

    In Entscheidungsprozessen von Gruppen treten häufig Effekte auf, die die Rationalität des Prozesses beeinträchtigen.

     
  3. 3.

    Eine gemeinsame Strukturierung des Entscheidungsproblems durch die Gruppe weist einen höheren Grad an prozeduraler Rationalität auf als die Abstimmung über Alternativen nach einer unstrukturierten Diskussion. Sie fiührt zu mehr Transparenz des Problems und dämpft den Einfluß „illegitimer“ Interessen.

     
  4. 4.

    Kann sich die Gruppe auf bestimmte Werte, z. B. Zielgewichte oder Wahrscheinlichkeiten, nicht einigen, so können entweder die individuellen Werte mathematisch aggregiert werden oder man einigt sich auf ein Intervall, arbeitet also mit unvollständiger Information weiter.

     
  5. 5.

    Sind die Komponenten des Entscheidungsproblems erst einmal bestimmt, läßt sich völlig analog zum Fall einer Individualentscheidung eine Lösung finden.

     
  6. 6.

    Die entgegengesetzte Alternative zu einer gemeinsamen Strukturierung ist, daß jede Person ihre eigenen Präferenzen über den Alternativen definiert und die individuellen Präferenzen, sei es durch Aggregation über individuellen Nutzenfunktionen oder durch Abstimmung über die Alternativen, in eine Gruppenpräferenz transformiert werden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Franz Eisenführ
    • 1
  • Martin Weber
    • 2
  1. 1.Seminar für Allgemeine BetriebswirtschaftslehreUniversität zu KölnKölnDeutschland
  2. 2.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations