Advertisement

Beratung

  • A. Hirsch
  • S. Schmidtchen

Zusammenfassung

Psychologische Beratung ist eine Form zwischenmenschlicher Hilfe, bei der ein professioneller Berater eine kooperative und offene Beziehung zu einem (oder mehreren) Klienten eingeht und vor allem im Gespräch versucht, den Klienten zu einer bewußteren Wahrnehmung seiner Probleme zu bringen. Er hilft ihm, seine Fähigkeiten zur Problemlösung zu entwickeln und so einzusetzen, daß er aus eigener Kraft die Probleme lösen und eine gesunde psychische Umgebung für sich schaffen kann (Hilfe zur Selbsthilfe).

Counseling

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bommert H, Plessen U (1978) Psychologische Erziehungsberatung. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  2. 2.
    Hackney H, Nye S (1979) Beratungsstrategien Beratungsziele. Reinhardt, MünchenGoogle Scholar
  3. 3.
    Hirsch A (1980) Möglichkeiten und Grenzen psychologischer Beratung. In: Schmidtchen S, Baumgärtel F (Hrsg.) Methoden der Kinderpsychotherapie. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  4. 4.
    Krumboltz JD, Becker-Haven JF, Burnett KF (1979) Counseling psychology. Ann Rev Psychol 30: 555–602CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Shertzer B, Stone S (1974) Fundamentals of counseling, 2nd ed. Houghton Mifflin, BostonGoogle Scholar
  6. 6.
    Hansen JC, Stevie RR, Warner RW (1977) Counseling theory and process, 2nd ed. Allyn Bacon, BostonGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • A. Hirsch
  • S. Schmidtchen
    • 1
  1. 1.Psychologisches Institut IIUniversität HamburgHamburg 13Deutschland

Personalised recommendations